Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung


Nicht eintreibbare Forderungen rentabel verkaufen und abtreten

Besonders kleine und mittelständische Betriebe, aber vermehrt auch Privatpersonen, kommen oftmals nur deshalb in finanzielle Schwierigkeiten, weil sie offene Forderungen haben. Die Zahlungsmoral hat sich hierzulande in den vergangenen Jahren sicherlich nicht verbessert, sondern es kommt eher immer häufiger vor, [...]

Beispiele von Insidergeschäften laut Wertpapierhandelsgesetz

Viele Tausend Anleger in Deutschland handeln mit Aktien und sind an der Börse sehr aktiv. Aktien sind vor allen Dingen bei solchen Anlegern beliebt, die nicht nur auf eine hohe Sicherheit setzen, sondern die auch eine vernünftige Rendite erzielen möchten. [...]

Rente durch Verzögerung des Renteneintritts erhöhen

In Deutschland gibt es immer mehr Bürger, die mit ihrer gesetzlichen Rente später nicht mehr auskommen werden. Daher suchen viele Verbraucher mehr oder weniger verzweifelt nach Möglichkeiten, wie sie ihre Rente aufbessern bzw. erhöhen können. Besonders problematisch wird es dann, [...]

Definition und Beispiel von Kontoguthaben als Buchgeld

Viele Verbraucher nutzen Bargeld, um damit in Geschäften oder an vielen anderen Orten zu bezahlen. Von Bargeld wird immer dann gesprochen, wenn Münzen oder Geldscheine (Banknoten) vorhanden sind. Das Buchgeld ist im Prinzip das Gegenteil von Bargeld, denn hier existiert [...]

Berechnung der Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung

Die gesetzliche Krankenversicherung ist eine Versicherung, die nach dem Solidarprinzip funktioniert. Die Beiträge werden prozentual nach dem Einkommen des Versicherten berechnet und vom Versicherten und dessen Arbeitgeber zu gleichen Teilen finanziert. Die konkrete Beitragshöhe ist dann davon abhängig, welcher Krankenkasse [...]

Berechnung der Überschussbeteiligungen von Lebensversicherern

Bei einer Kapitallebensversicherung setzen sich die Erträge, die dem Versicherten zufließen, aus zwei Komponenten zusammen. Zum einen schreibt der Versicherer einen Garantiezins gut und zum anderen gibt es die sogenannte Überschussbeteiligung. Dabei handelt es sich um eine Beteiligung an den [...]

Banken und deren Einlagensicherung im Geldanlagebereich

Viele Anleger aus Deutschland suchen ganz bewusst nach Finanzprodukten, die als sehr sicher gelten. Deshalb ist es auch zu erklären, dass zum Beispiel Tagesgeld und Spareinlagen trotz der derzeit sehr niedrigen Zinsen noch immer gerne genutzt werden. Dennoch sind natürlich [...]

Staatliche Förderung bei Riester-Rente nutzen

Wer im Alter gut versorgt sein will, sollte neben seinen Beiträgen zur gesetzlichen Rentenversicherung zusätzlich einen sogenannten Riestervertrag abschließen. Denn vor einigen Jahren erklärte der damalige Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung Walter Riester, dass die Renten von Arbeitnehmern mit rentenversicherungspflichtigem [...]

Besonderheiten der Freiwillig-Versicherten in der GKV

In Deutschland gibt es im Bereich der Krankenversicherung zwei Systeme, nämlich zum einen die gesetzliche und zum anderen die private Krankenversicherung. Die weitaus meisten Bürger sind hierzulande in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert, und zwar als sogenannte Pflichtmitglieder. Dies trifft auf [...]

Aufgaben und Zuständigkeiten der europäischen Bankenaufsicht

In Deutschland und im gesamten Raum der Europäischen Union können Verbraucher darauf vertrauen, dass Gelder bei Banken und anderen Finanzdienstleistern vergleichsweise sicher sind. Insbesondere im direkten Vergleich mit einigen Staaten, die sich vor allem in Afrika oder auch in Südamerika [...]

Gründe und Ablauf eines Konkursverfahrens

Der Begriff Konkursverfahren wird heute in Deutschland nur noch umgangssprachlich gebraucht. Rechtlich ist der korrekte Begriff Insolvenzverfahren, allerdings wird mit beiden Worten der gleiche Vorgang beschrieben. Es geht dabei um ein Unternehmen, das seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen kann. Das [...]

Rentensplitting oder Hinterbliebenenrente in der Vorteilsbetrachtung

Ehepaare können sich im Bezug auf die gesetzliche Rente hierzulande zwischen zwei Varianten entscheiden, nämlich zwischen dem Rentensplitting und der automatisch vorhandenen Hinterbliebenenrente, auch als Witwenrente bezeichnet. Bevor man sich in der Vorteilsbetrachtung anschaut, welche der beiden Varianten am sinnvollsten [...]

 
Seite
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -