Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Als Anleger vom Aufschwung am Immobilienmarkt profitieren
Der Immobilienmarkt befindet sich nahezu deutschlandweit wieder im Aufschwung. Die frühere Abwanderung in den ostdeutschen Bundesländern ist gestoppt. Besonders die größeren Städte in den neuen Bundesländern wachsen wieder. Selbst in den ländlichen Regionen, in denen die Bevölkerungszahl weiterhin - gegenüber früher jedoch stark verlangsamt - abnimmt, ziehen die Immobilienpreise und die möglichen Mieteinnahmen dank des Rückbaus eines Großteils der Plattenbauten an. Anleger können auf unterschiedliche Weise vom Aufschwung auf dem Immobilienmarkt der Gegenwart profitieren. Mit relativ geringen Beträgen können Privatpersonen Aktien der börsennotierten Wohnungsbauunternehmen erwerben, die sowohl nennenswerte Kurssteigerungen als auch attraktive Renditen erwarten lassen.



Eine weitere Möglichkeit des Engagements auf dem Immobilienmarkt bieten offene und geschlossene Immobilienfonds. Diese dienen überwiegend der Finanzierung von Geschäftsimmobilien. Bei einigen besonders attraktiven Fonds besteht der Immobilienbesitz hingegen in Wohneinheiten mit integrierten Service-Einrichtungen für Senioren. Die einzelnen Varianten einer Beteiligung am Immobilienbesitz lassen gute Renditen erwarten. Die ertragreichste Form besteht jedoch weiterhin im Erwerb einer eigenen zu vermietenden Immobilie. Für die meisten privaten Anleger sind zur Vermietung bestimmte Eigentumswohnungen oder Wohnhäuser mit wenigen Wohneinheiten geeignet. Zum Erfolg einer Mietimmobilie als Kapitalanlage tragen nicht zuletzt die derzeit extrem niedrigen Zinsen bei, die den Hauskauf selbst für Privatpersonen mit mittleren Einkünften erschwinglich machen. Damit die Immobilie tatsächlich den erhofften Ertrag abwirft, achten Käufer auf eine gute Lage und auf den tadellosen baulichen Zustand des Objektes. Am meisten nachgefragt sind Wohnimmobilien in aufstrebenden Städten mit einer Universität. Des Weiteren bevorzugen Mieter mehrheitlich die Lage ihrer Wohnung in einer ruhigen Seitenstraße, die jedoch nicht weit von der nächsten Haltestelle entfernt sein darf.

Auch die Nähe zu Geschäften und Schulen wirkt sich positiv auf die Vermietbarkeit einer Immobilie aus. Aufgrund der zunehmenden Tendenz zur Bildung von Einpersonen-Haushalten stellen Einraumwohnungen eine gute Kapitalanlage dar. Alternativ zu klassischen Mietimmobilien besteht die Möglichkeit des Erwerbs von Ferienwohnungen. Diese erzielen höhere Renditen als Mietwohnungen, wenn sie während eines nennenswerten Teiles des Jahres besetzt sind. Ideal für eine Geldanlage sind somit Ferienunterkünfte in den ganzjährig von Reisenden besuchten Urlaubsorten. Je nach Urlaubsziel stellt auch die Erreichbarkeit der Ferienunterkunft mit öffentlichen Verkehrsmitteln ein wichtiges Kriterium für die zu erwartende Auslastung der Immobilie dar. Ein erfahrener und fairer Partner hilft privaten Investoren beim Erwerb einer geeigneten Ertragsimmobilie. Der Schwerpunkt der Mähren Gruppe besteht auf der Vermittlung sanierter Immobilien in Berlin sowie in weiteren überwiegend in den neuen Bundesländern gelegenen Städten. Die Mitarbeiter des Immobilienunternehmens verfügen über jahrelange Erfahrung und beantworten Interessenten alle Fragen kompetent. Auf Wunsch kümmert sich die Mähren Gruppe auch um die Verwaltung der Ertragsimmobilien im Auftrag des privaten Investors.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -