Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Anlage in Münzen aus Silber im Preis- und Renditevergleich
Wer sich für die Anlage in Edelmetalle entscheidet, der muss mindestens zweimal eine Wahl treffen. Zunächst einmal steht die Entscheidung an, in welches Edelmetall investiert werden soll. Für gewöhnlich kommen hier in erster Linie Gold und Silber infrage. Anschließend muss der Anleger auch noch die Entscheidung treffen, auf welche Art er zum Beispiel in Silber investieren möchte. Zur Auswahl steht das sogenannte indirekte Investment, das über Aktien oder Fonds erfolgen kann. Ebenfalls möglich ist der physische Kauf von Silber in Form von Silberbarren oder Silbermünzen, was auch als direktes Investment bezeichnet wird. Bisher haben sich viele Anleger dafür entschieden, ihr Geld direkt in Silber zu investieren, und zwar konkret in Anlagemünzen aus Silber.



Gegenüber den Barren hatten die Silbermünzen den Vorteil, dass eine geringere Mehrwertsteuer angefallen ist, was sich ab 2013 allerdings wahrscheinlich ändern wird. Die voraussichtliche Erhöhung der Mehrwertsteuer von bisher sieben auf zukünftig 19 Prozent senkt natürlich für den Anleger die Rendite der Münzen aus Silber. Ohnehin ist es vor dem Kauf von Silbermünzen wichtig, die verschiedenen Preise und auch die eventuellen Renditen zu vergleichen. Um dies tun zu können, müssen einige Informationen zu den Münzen bekannt sein. Zunächst ist wichtig zu wissen, dass bei den Gold- und Silbermünzen zwischen den Anlagemünzen und den Gedenkmünzen unterschieden wird. Gedenkmünzen haben im Gegensatz zu den Anlagemünzen in der Regel einen höheren Wert, weil noch ein Sammlerwert hinzukommt. Wer allerdings vor allem in Silbermünzen investieren und diese nicht sammeln möchte, sollte die Anlagemünzen bevorzugen.

Denn der Wert einer Gedenkmünze hängt von einigen, zum Teil nicht immer nachvollziehbaren Faktoren, ab. Wer sich also für eine Silbermünze als Anlagemünze entschieden hat, der sollte auf einige Faktoren achten, die sich auf den Wert der Münze auswirken können, somit den Preis bestimmen und daher auch einen Einfluss auf die erzielbare Rendite haben. Vor allem der Feingehalt der Münzen bestimmt deren Wert. So ist eine Silbermünze mit einem Feingehalt von 999,9 natürlich deutlich wertvoller als eine Münze mit dem Feingehalt 333, da der Silberanteil hier wesentlich geringer ist. Darüber hinaus wird der Preis für die Silbermünze natürlich auch von deren Gewicht bestimmt, das in der Regel auf Basis einer Unze angegeben wird. Aktuell (Oktober 2012) zahlt man für eine Silbermünze mit dem Gewicht von einer Unze rund 30 Euro. Wichtig für die Rendite ist auch, dass die Differenz zwischen dem Ankaufspreis und dem Verkaufspreis so gering wie möglich ist.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -