Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Anlaufstellen für ein Studenten Darlehen
Nachdem der deutsche Staat Studiengebühren erhoben hat, stellt sich für den Großteil der Studenten die Frage, wie der ohnehin kleine Geldbeutel aufgebessert werden kann. Eine Möglichkeit das Studium zu finanzieren, besteht darin ein studentisches Darlehen auszunehmen. Knapp ein Viertel der Studenten erhalten BAföG, die meisten werden insbesondere durch ihre Eltern unterstützt.



Die Aufnahme eines Studentendarlehen zieht in der Regel nach sich, dass der studentische Kreditnehmer sich voll auf sein Studium konzentrieren kann, dies verkürzt seine Studienzeit in der Regel enorm. Die Aufnahme eines Studenten Darlehen wurde in letzter Zeit immer wichtiger, denn es existiert insbesondere in Universitätsstädten ein Mangel an lohnenden Nebenjobs.

Für die Aufnahme eines Darlehens bieten sich insbesondere private oder öffentlich-rechtliche Banken an, diese bieten den Studierenden verschiedene Finanzierungsmodelle an. Neben der Möglichkeit für die Regelstudienzeit monatliche Raten zwischen 100 und 650 Euro zu beziehen, bieten viele Banken eine Einmalzahlung zwischen 1.500 und 50.000 Euro an.

Bei der Aufnahme eines Studenten Darlehen ist es von Vorteil, dass sich dieses mit dem BAföG und anderen Modellen zumeist problemlos kombinieren lässt, des Weiteren spielt bei der Berechnung das elterliche Einkommen keine Rolle. Des Öfteren setzt die Vergabe eines Studenten Kredit jedoch den Abschluss des Grundstudiums voraus. Einige Banken verlangen von dem Kreditnehmer eine Risiko-Versicherung als Garantie.

Nach der Bonitätsprüfung und der Vergabe des Kredites tritt das Kreditinstitut in der Regel in den Hintergrund. Nach Studienende folgt eine tilgungsfreie Zeit, deren Dauer unterscheidet sich von Bank zu Bank. Die Rückzahlung muss in der Regel innerhalb von 25 Jahren erfolgen. Sondertilgungen und Stundungen sind in der Regel jederzeit möglich, des Weiteren werden die Zinsen vom Staat subventioniert, sodass Studenten Darlehen in der Regel äußerst günstig ausfallen.

Der BAföG ist in Deutschland der wohl gebräuchlichste Kredit, dieser deckt jedoch nur einen kleinen Teil der Kosten ab, somit erscheint der Abschluss eines Kredit bei der Bank zur Ergänzung immer notwendiger. Das studentische Darlehen verkürzt in der Regel die Studienzeit und erhöht die Chancen auf einen guten Hochschulabschluss.
Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -