Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Anleihen oder Aktien-was ist besser?
Wenn Anfänger im Bereich der Geldanlage zum ersten Mal entscheiden möchten, in welche Art von Finanzprodukt sie ihr Kapital investieren, dann gibt es sehr häufig viele offene Fragen in diesem Zusammenhang. Eine sehr häufig auftretende Frage ist unter anderem auch, ob es sinnvoller ist in Aktien oder in Anleihen zu investieren. Anleihen oder Aktien - was ist besser?



So pauschal und auf Anhieb kann diese Frage selbstverständlich nicht beantwortet werden, denn für den einen Anleger kann das Investment in Aktien sinnvoller sein, während der andere Anleger mit den Anleihen deutlich besser beraten wäre. Um die Frage beantworten zu können müssen also zuvor einige Dinge über den Anleger bekannt sein, welchen diese Frage beschäftigt. Das ist zum Beispiel das Ziel der geplanten Anlage, die Einstellung zu Sicherheit und Risiko, über welchen Zeitraum investiert werden soll und welche Renditeerwartungen der Anleger hat. Erst wenn diese Fragen beantwortet sind kann man aus den Antworten heraus ein so genanntes Anlegerprofil erstellen und sicherlich dann näher darauf eingehen, ob Aktien, Anleihen oder vielleicht ein ganz anderes Produkt die beste Anlageform sind. Möchte man zum Beispiel, dass das Kapital in sehr großem Umfang vor Verlusten geschützt ist, so kommen Aktien als Investment schon gar nicht mehr in Frage. Auch bei Anleihen gibt es natürlich verschiedene Produkte, bei denen eine höhere Gefahr von Verlusten besteht, aber es gibt auf der anderen Seite auch Anleihen, die als recht sicher bezeichnet werden können.

Legt man als Anleger den Schwerpunkt mehr auf die Rendite als auf den Kapitalerhalt, was oftmals besonders in jungen Jahren der Fall ist, stellt sich die Situation schon ganz anders dar. In diesem Fall wären nämlich etwas verallgemeinernd ausgedrückt die Aktien die bessere Alternative. Es gibt zwar auch wiederum Anleihen, mit denen man eine Rendite von über zehn Prozent erzielen kann, aber wenn man sich die durchschnittlichen Renditen von Aktien und Anleihen gegenüber stellt, dann schnitten die Aktien in der Vergangenheit über einen längeren Zeitraum fast immer deutlich besser ab. Bezüglich der Flexibilität und Verfügbarkeit haben die Aktien oftmals ebenfalls einen Vorteil gegenüber den Anleihen. Denn Aktien sind immer börsentäglich zu kaufen oder zu verkaufen, wenn man einmal von sehr engen Märkten absieht, auf denen eventuell kein Handel zustande kommt. Bei Anleihen muss man hingegen genau differenzieren, um welche Art von Anleihe es sich handelt. Manche Anleihen sind ebenfalls über die Börse veräußerbar, andere wiederum können vor Fälligkeit mitunter gar nicht oder erst nach Ablauf einer bestimmten Frist verkauft werden.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -