Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Bei einem Kredit Vergleich mehrere konkrete Angebote einholen
Ein Kreditvergleich bietet dem Kreditsuchenden die Möglichkeit, zwischen den verschiedenen Angeboten der Banken nach dem günstigsten Kredit zu suchen. Erstes Kriterium sollte dabei der effektive Jahreszins sein. Dieser beinhaltet die Kreditkosten, also die zu zahlenden Zinsen und die Bearbeitungsgebühren. Allerdings hat der erste Vergleich nach diesem Kriterium einen Haken. Die Banken bewerben den günstigsten effektiven Jahreszins, kennzeichnen diesen aber mit dem Wort "ab" oder mit einem "*". Das wird dann auch erläutert, die Zinsen sind in der Regel von der Bonität und von der Laufzeit abhängig. Das bedeutet, der Kreditsuchende muss, um wirklich festzustellen, inwieweit das Angebot für ihn zutrifft, ein konkretes Angebot, das auf ihn zugeschnitten ist, einholen. Erst dann lässt sich feststellen, ob der Kredit tatsächlich so günstig wird, wie in der Werbung versprochen.



Erfahrungen von Kreditnehmern zeigen, dass der günstige Zins im tatsächlichen Angebot nicht mehr zutrifft. Die individuelle Bonitätsbewertung bei den Banken hängt von vielen Faktoren ab, so wird der Beruf des Kreditnehmers, die Höhe seines Einkommens, sein Alter, sein Familienstand und viele andere Details zur Bewertung herangezogen. Das führt letzten Endes oft dazu, dass im Angebot höhere Zinsen verlangt werden. Hinzukommt, dass viele Banken zusätzlich eine Kreditsicherung in Form der Restschuldversicherung fordern. Diese wirkt sich ebenfalls auf die Verteuerung des Kredites aus. Die Kosten dafür werden aber nicht im effektiven Jahreszins dargestellt. So kommt es häufig vor, dass ein Kredit zwar mit 3,99 Prozent beworben wird und rein optisch wirklich günstig erscheint, dem Kunden aber letztendlich ein Angebot mit 7,99 Prozent oder noch höher unterbreitet wird. Um nun zu erfahren, wo der Kredit am günstigsten zu bekommen ist, müssen schon mindestens drei Angebote, die auf die persönliche Situation des Kreditsuchenden zugeschnitten sind, eingeholt werden. Erst dann kann ein Kreditvergleich vorgenommen werden.

Dabei ist auch noch zu beachten, dass für die Angebotserstellung nach Möglichkeit nicht schon die Schufa angefragt wird, mehrere Kreditanfragen nacheinander verschlechtern automatisch die Bonität des Kunden. Die Kreditanfragen bleiben bei der Schufa über 14 Tage gespeichert, erst danach werden sie gelöscht. Die Suche nach einem Kredit, der zu einem niedrigen Zins angeboten wird, ist also etwas aufwendiger als es auf den ersten Blick erscheint. Manche Kreditsuchende geben dann auch auf.

Eine andere Möglichkeit ist, sich gleich eine Bank auszuwählen, die den effektiven Zins zwar höher bewirbt, ihn dafür aber unabhängig von der Bonität des Kreditnehmers jedem gewährt. Nach diesem Prinzip erfolgt die Kreditvergabe bei der DKB. Hier ist der Zins nur an die Laufzeit gekoppelt. Das erklärt sich aber damit, dass ein Kredit, der länger läuft, für die Bank auch ein größeres Ausfallrisiko darstellt. Immerhin entscheidet der Kreditsuchende über die Laufzeit selbst, aber seine individuelle Bonität kann er nur schwer beeinflussen.

Bei Kreditvermittlungen ist darauf zu achten, dass für Angebote keine Vorkosten entstehen.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -