Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Beispiele bei denen ein zinsloses Darlehen vergeben wird
Zinslose Darlehen sind heute keine Seltenheit und sie werden in der Regel im Zusammenhang mit dem Kauf bestimmter Konsumgüter vergeben. Häufig und oft auch langfristig findet der Verbraucher solche Angebote in Möbel- und Einrichtungshäusern. Auf großen Plakaten werden die zinslosen Darlehen beworben oft kann der Verbraucher ein zinsloses Darlehen schon bei einem Kaufbetrag ab 500,00 Euro beantragen. Das zinslose Darlehen wird dann über eine Laufzeit, die meistens nicht länger als 36 Monate sein darf auf Antrag vergeben.



Ähnliche Angebote gibt es in vielen Fachmärkten für Elektronikartikel, in Studios für Einbauküchen und seit Neuestem auch in Baummärkten. Diese Werbeaktionen der Fachgeschäfte im Handel finden bei den Kunden großen Zuspruch. Können sie doch, sofern es ihre Bonität erlaubt, ein Darlehen beanspruchen, für das sie weder Zinsen noch Gebühren bezahlen müssen. Da ist es selbst für Verbraucher, die eigentlich über die Liquidität verfügen, oft sinnvoller ein zinsloses Darlehen aufzunehmen und ihr Geld weiter mit Rendite für sich arbeiten zu lassen.

Besonders beliebt sind zinslose Darlehen beim Autohandel. Auch die großen Autokonzerne bieten in Zusammenarbeit mit den Autohändlern bestimmter Automarken gerade im Frühjahr die 0% Finanzierung an. Diese Aktionen gelten dann immer über einen befristeten Zeitraum und fördern die Zahl der Zulassungen beim Autohandel beträchtlich. Natürlich gibt es auch hier immer bestimmte Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, damit der Kunde die 0% Finanzierung bekommen kann. Bei der Autofinanzierung werden in der Regel parallel zu dem zinslosen Darlehen 25% Anzahlung auf das Fahrzeug und eine Laufzeit von 36 Monaten zur Bedingung gemacht. Nicht jeder Verbraucher kann die Rate, die bei 36 Monaten Laufzeit entsteht monatlich tragen und deswegen ist es häufig so, dass die 0% Finanzierung letzten Endes nicht genutzt werden kann, weil die monatliche Belastung zu hoch ist. Wer allerdings die Raten in der errechneten Höhe problemlos tilgen kann, der macht hier ein Schnäppchen, denn es geht ja um viel Geld, das als zinsloses Darlehen gewährt wurde. Bei diesen Angeboten rechnet es sich in der Regel auch nicht mehr, den Kredit woanders zu besorgen und beim Händler als Barzahler aufzutreten, um eventuell höhere Rabatte auszuhandeln, die Einsparungen bei zinslosen Darlehen sind zu groß.

Manch einer stellt sich die Frage, wie das funktioniert, die Banken können doch das Geld nicht verschenken, sie verdienen ja mit diesen Krediten nichts. Das ist richtig, deshalb müssen sich die Händler, die die zinslosen Darlehen auch zu Werbezwecken nutzen, an den Kosten in bestimmter Form beteiligen. Da sich der Umsatz durch diese Angebote kräftig erhöht, machen die Händler auch höhere Gewinne, die das möglich machen. Im Autohandel bekommen die Händler oft sogenannte Zulassungsprämien vom Hersteller, wenn sie eine bestimmte Anzahl von Fahrzeugen im Monat neu zulassen, die zinslosen Darlehen erhöhen die Zulassungszahlen und ein Teil der Prämien fließt dann eben in die Werbekosten ein.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -