Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Besonders im Ausland ist die Kreditkarte ein weitverbreitetes Zahlungsmittel
Heute besitzt in Deutschland etwa jeder zweite erwachsene Bürger eine Kreditkarte, Tendenz steigend. Der Inhaber einer Kreditkarte kann weltweit an den Stellen, die diese Karte akzeptieren seine Dienstleistungen und Waren bezahlen, ohne dass er dafür Geld der jeweiligen Währung benötigt. Die Anzahl der weltweiten Akzeptanzstellen wächst ständig. Der Karteninhaber muss nur auf dem Kaufbeleg den Kauf mit seiner Unterschrift bestätigen. Die Unterschrift muss mit der Unterschrift auf der Kreditkarte identisch sein. Mit der Geheimzahl kann der Kreditkarteninhaber auch an den dafür vorgesehenen Geldautomaten Bargeld in der entsprechenden Währung holen.



In einigen Ländern ist der Kauf mit der Kreditkarte eher gewünscht als Bargeld (USA, Frankreich). Das trifft auch für kleinere Beträge zu. An manchen Orten (Tankstelle) kann oft nur mit der Kreditkarte gekauft werden. Auch Online Buchungen, oder Einkauf sind von jedem Punkt der Welt, mit Internetanschluss möglich, wenn eine Kreditkarte vorhanden ist. Für bestimmte Leistungen, wo Sicherheiten notwendig sind (Leihwagen, Hotelbuchung) wird auch eine Kreditkarte anerkannt. Beim Auslandsaufenthalt, ob als Urlauber, oder Geschäftsreisender, ist die Kreditkarte das ideale Zahlungsmittel.

Beim sachgemäßen Umgang mit der Karte ist die Haftung bei Diebstahl oder Verlust eher gering. Gestohlenes, oder verlorenes Bargeld ist in der Regel weg. Bei der Kreditkarte haftet der Inhaber bei Verlust bis max. 50 €, wenn ihm nicht vom Kreditinstitut fahrlässige Handlung nachgewiesen wird. Wichtig ist, dass bei Verlust sofort die Sperrung der Karte erfolgt.

Die Ausgabebedingungen für eine Kreditkarte sind sehr unterschiedlich. Besonders die kostengünstigen Online Direktbanken geben oft bei der Eröffnung eines Kontos die Kreditkarte kostenlos dazu. Bei einigen Online Anbietern können damit auch weltweit ohne Zusatzgebühren Geld am Automaten geholt und Waren gekauft werden.

Bei manchen Kreditkarten ist zusätzlich bestimmter Versicherungsschutz (z.B. Auslandskranken-, oder Reisegepäckversicherung) automatisch mit eingeschlossen.

In der Regel einmal im Monat gibt es für die getätigten Umsätze eine Abrechnung, so dass auch immer ein genauer Überblick besteht. Wenn es keine Reklamation gibt wird die Summe danach vom angegebenen Konto abgebucht.
Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -