Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Beste Festgeldrenditen online vergleichen
Immer mehr Anleger entscheiden sich vor allem in Zeiten von Wirtschaftskrisen für sehr sichere Finanzprodukte, bei deren Nutzung man auch sicher sein kann, sein Kapital ohne Verluste zurück zu bekommen. Zu diesen sehr sicheren Anlageformen gehört auch das Termingeld, vielen Anlegern sicherlich besser unter dem Namen Festgeld oder Festgeldkonto bekannt.



Für alle Festgelder gilt in Deutschland und in weiten Teilen Europas bezüglich der Sicherheit eine Einlagensicherung, sodass selbst bei Insolvenz der Bank das Kapital der Anleger geschützt ist. Aber natürlich spielt auch beim Festgeld, wie bei jeder anderen Geldanlage auch, neben diesem Sicherheitsaspekt die Rendite der Anlage eine Rolle für den Kunden. Da mittlerweile alle Banken ein Festgeldkonto oder ein ähnliches Produkt anbieten, ist die Auswahl für den Kunden zwar auf der einen Seite sehr groß, auf der anderen Seite ist das breite Angebot auch unübersichtlich. Aus diesem Grund ist es ratsam, die Festgeldrenditen online zu vergleichen. Wie das möglich ist? Im Grunde sehr einfach, denn auch wenn es viele Festgeldangebote gibt – es gibt mindestens genau so viele Festgeldrechner und Onlinerechner, die einen solchen Vergleich anbieten können. Für den Anwender ist der Vergleich jedenfalls kostenlos, sodass man keine Verpflichtungen oder sonstige Nachteile mit dem Festgeldvergleich in Kauf nehmen muss. Aber auch wenn der Festgeld Vergleich kostenlos ist, so soll dieser natürlich trotzdem seinen Sinn und Zweck auf die bestmögliche Art und Weise erfüllen, daher ist auf einige Aspekte zu achten. Bezüglich der Rendite kommt es nicht nur darauf an, wie hoch der Zinssatz ist, sondern auch darauf, in welchen Abständen die Zinsen gutgeschrieben werden. Im Besonderen bei sehr hohen Anlagesummen ist das wichtig, weil man hier die Vorteile des Zinseszinseffektes sehr gut nutzen kann.

Ferner muss bei den Zinssätzen selber auch noch differenziert werden, und zwar nach drei unterschiedlichen Aspekten. Natürlich wird zunächst einmal jede Bank mit ihrem „besten“ Zinssatz auch beim Produkt Festgeld werben. Allerdings gibt es in der Regel Voraussetzungen zu erfüllen, damit man diesen „besten“ Zinssatz auch tatsächlich bekommen kann. Zum Beispiel bieten viele Banken nur den Neukunden einen sehr hohen Zinssatz an, während sich die Bestandskunden zum Teil mit deutlich geringeren Zinsen „abfinden“ müssen. Ferner ist die Höhe des angebotenen Zinssatzes auch von der Anlagesumme und auch von der Laufzeit der Festgeldanlage abhängig.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -