Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Billiger Kredit aus dem Internet
Das Internet wird für immer mehr Menschen zur Anlaufstelle Nummer Eins, wenn es darum geht, Informationen oder Dienstleistungen zu beziehen. So ist es auch im Bereich der Bankgeschäfte der Fall. Schon lange hat sich das Online Banking einen festen Platz erobern können und seit einiger Zeit sind es auch Kredite, die über Banken aus dem Internet abgewickelt werden.



Dabei sind die Menschen keineswegs vertrauensvoller geworden, aber inzwischen gibt es viele Angebote, die geprüft und vertrauenswürdig sind, die denen einer Filialbank in nichts nachstehen. Außer in Bezug auf die Kosten natürlich. Hier macht sich der Unterschied zwischen den beiden Bankarten deutlich bemerkbar. Im Allgemeinen sind die Online Banken um einiges günstiger, was die Konditionen eines Kredites angeht.

Viele Online Banken setzen ein Kreditlimit, das beispielsweise nur auf 100.000 Euro lautet, andere aber finanzieren auch höhere Beträge, die zum Beispiel beim Bau oder Kauf einer Immobilie benötigt werden. Gerade bei solch hohen Summen sind gute Konditionen immens wichtig, denn rasch läuft sich ein hoher Betrag an, der allein für die Zinsen zu zahlen ist.

Einige Banken im Internet werben in Bezug auf die Rückzahlung des Kredites mit einer zinsfreien Bereitstellung des Darlehensbetrag für eine gewisse Zeit, oft sogar für ein Jahr oder eventuell noch länger. Hier kommt aber der Punkt Zinsen wieder ins Spiel, denn die Zinsen sind für diesen Zeitraum natürlich trotzdem zu zahlen und die Dauer der Tilgungszeit verlängert sich, was automatisch eine höhere Zinssumme bedeutet. Dennoch sind die Kredite aus dem Internet meist kostengünstiger, da die Zinsen insgesamt niedriger sind, als bei den Angeboten einer Filialbank. Es lässt sich häufig auch Geld sparen, indem vereinbart wird, dass die Tilgung in größeren Teilbeträgen möglich ist, dass also je nach Verfügbarkeit eine bestimmte Summe Geldes zurückgezahlt wird. Hier sind die Online Banken in der Regel flexibler, während dies bei Filialbanken nicht oder zumindest nicht immer der Fall ist. Grund ist, dass durch eine raschere Ablösung des Kredites dem Kreditinstitut Zinseinnahmen verloren gehen.

Die Kredite aus dem Internet sind günstiger, weil die anbietenden Banken kostengünstiger arbeiten. Sie benötigen zum Beispiel weniger Personal und damit auch weniger Büroräume. So entfällt ein Teil der Kosten für Personal Miete. Insgesamt ist die Verwaltung der Banken oft schlanker, was natürlich wiederum Kosten einspart. Einen Teil dieser Einsparungen geben die Banken dann an ihre Kunden weiter, in Form günstiger Konto- oder Kreditangebote. Wenn dies auch nur ein kleiner Betrag im Monat ist, so läuft sich hier doch eine recht ansehnliche Summe im Laufe der Tilgungsjahre zusammen: die Kontoführungsgebühren. Vom Kreditnehmer wird in der Regel verlangt, ein Girokonto nur für die Kreditaus- und Rückzahlung und die von dem Geld zu leistenden Zahlungen einzurichten, was natürlich mit Kosten verbunden ist. Einige Banken bieten dies kostenlos an. Es lohnt sich auf jeden Fall für jeden Kreditwilligen, sich einmal im Internet die Angebote anzusehen, denn meist sind die Kredite hier wirklich günstiger.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -