Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Copy-Trading für Anfänger und Einsteiger im Devisenhandel
Der Devisenhandel ist schon seit vielen Jahren auch privaten Anlegern zugänglich, während es vorher vor allem die Banken und die institutionellen Kunden waren, welche die Möglichkeit hatten, mit fremden Währungen zu handeln. Mittlerweile ist es jedoch so, dass bildlich gesprochen nahezu jede Hausfrau mit eigenem PC die Möglichkeit hat, von ihrem Schreibtisch aus mit Devisen zu handeln. Wichtig zu betonen ist allerdings, dass es sich beim Devisenhandel, der auch als Forex-Trading bezeichnet wird, um eine Spekulation mit einem hohen Risiko handelt. Daher empfehlen Experten insbesondere Anfängern, die zuvor noch nie mit Devisen gehandelt haben, zunächst einmal ausreichend Informationen rund um den Devisenmarkt zu sammeln.



Auch die verschiedenen Forex-Broker, die den Handel mit Devisen anbieten, unterstützen dieses Vorhaben und geben ihren Kunden die Möglichkeit, ihr Wissen zu erweitern und sich in diesem Bereich weiterzubilden. Zu diesem Zweck bieten die Broker beispielsweise Webinare oder Tutorials und verschiedene weitere Informationen an. Dazu gehört sicherlich auch ein Demokonto, welches die Anleger bei den meisten Forex-Brokern nutzen können. Mit diesem Testkonto haben Kunden die Gelegenheit, zunächst einmal die Handelsplattform kennenzulernen und den Handel mit Devisen ohne Risiko und oftmals auch ohne zeitlichen Druck zu trainieren. Eine weitere Möglichkeit, die Anfängern den Handel mit Devisen erleichtern kann, bietet das sogenannte Copy-Trading. Das Copy-Trading fällt in den Bereich Social-Trading und wird bisher nur von wenigen Forex-Brokern angeboten. Beim Copy-Trading geht es darum, dass der neue Trader bei Bedarf Handelsaufträge von erfahrenen Trainern kopieren kann, natürlich auf völlig legale Art und Weise.

Ein Broker, der schon seit geraumer Zeit sehr aktiv im Bereich Social-Trading und Copy-Trading ist, ist eToro. Hier haben die Kunden die Möglichkeit, sich das sogenannte Open-Book anzusehen, in dem die Handelsaufträge anderer Trader veröffentlicht werden. Dabei handelt es sich fast immer um professionelle oder sehr erfahrene Trader, die eine gewisse Vorbildfunktion haben. Wer nun im Bereich des Devisenhandels als Anfänger auftritt, kann sich diese Handelsaufträge der erfahrenen Trader ansehen und bei Bedarf einfach die jeweilige Order kopieren. Man heftet sich also quasi an die Fersen der professionellen Trader und hofft, dass man mit der gleichen Strategie besonders erfolgreich handeln kann. Copy-Trading gewinnt zunehmend an Bedeutung, sodass immer mehr Forex-Broker dazu übergehen, diese spezielle Funktion auf ihrer Webseite zur Verfügung zu stellen.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -