Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Die Bankverbindung prüfen bei einer online Überweisung
Viele Bürger verwalten heute ihre Konten von zu Hause über das Internet. Das ist bequem, spart Zeit und ist in der Regel auch noch billiger als die Erledigung der Bankgeschäfte am Schalter. Besonders die Online Direktbanken, die ohne Außendienst und Filialen arbeiten, bieten ihren Kunden oft sehr günstige Kontomodelle an. Oft ist die Kontoführung kostenlos. Bei einigen Direktbanken gibt es sogar noch Zinsen und Zusatzleistungen, wie kostenlose Kreditkarten oder Geldkarten.



Alle anfallenden Bankgeschäfte erledigt der Kontoinhaber in der Regel über das sichere Online Banking. Auch Mitteilungen der Bank und Kontoauszüge werden oft über diesen Weg bereitgestellt.

Neben dem Kostenvorteil ist der Nachteil vom Online Banking, dass es keinen Bearbeiter mehr gibt, der die Daten noch einmal überprüft. Für alle Belege, die über den Schalter abgegeben werden, wird vom Bankangestellten geprüft, ob alle Daten stimmen. Bei Überweisungen mit falscher Kontonummer muss das im Nachhinein die Bank regeln. Beim beleglosen Überweisungsverkehr ist die Bank nicht verpflichtet, die Kontonummer und den Namen des Empfängers zu vergleichen. Der Kontoinhaber trägt beim Ausfüllen der Belege die volle Verantwortung. Es ist auch nicht möglich, eine getätigte Überweisung zurück zu holen. Wurde sie verschickt, ist sie weg. Teilweise wird das Geld sofort automatisch vom Konto abgebucht und dem Empfänger Konto gut geschrieben. Es ist deshalb immer sinnvoll, die Bankverbindung vor dem Versenden noch einmal zu prüfen.

Obwohl die Banken nicht verpflichtet sind, erfolgt in vielen Fällen vor dem Versenden der Überweisung ein automatischer Abgleich der Daten. Stimmen Kontonummer und Kontoinhaber nicht überein, gibt es in diesen Fällen eine Rückfrage, oder die Aufforderung zur Korrektur.

Sinnvoll ist es, wenn der Kontoinhaber bei ständig wiederkehrenden Überweisungen die Daten im Online Banking einpflegt und bei Bedarf nur noch abrufen muss. Für regelmäßig wiederkehrende Zahlungen mit der gleichen Summe ist ein Dauerauftrag zu empfehlen. Wurden die Angaben einmal richtig eingegeben, dann erfolgt immer die korrekte Überweisung zur richtigen Zeit.
Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -