Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Die Tilgung aussetzen während der Kreditlaufzeit
Bei den gängigen Ratenkrediten für Autos, Möbel, Fernseher und Ähnliches ist es in der Regel nicht vorgesehen, dass während der Kreditlaufzeit mit der Ratentilgung ausgesetzt wird. Allerdings ist diese Möglichkeit nicht grundsätzlich auszuschließen. Tritt ein Fall ein, dass ein Kreditnehmer seine Raten, aus welchen Gründen auch immer, kurzfristig nicht bezahlen kann, sollte dieser mit der Bank Kontakt aufnehmen, um prüfen zu lassen, welche Optionen die Bank dem Kunden einräumen kann. Aus Kulanzgründen und gegen Bezahlung der damit verbundenen Kosten und mit Zinszuschlägen sind viele Banken bereit, die Raten über einen definierten kurzen Zeitraum auszusetzen. Dementsprechend verschiebt sich die Laufzeit des Kredites nach hinten.



Das Beamtendarlehen ist auch eine Form der Tilgungsaussetzung, denn üblicherweise, tilgen Beamte nicht das Darlehen selbst, sondern sie schließen im Zusammenhang mit der Aufnahme des Darlehens eine Lebensversicherung ab. Die Laufzeit der Lebensversicherung und die Laufzeit des Darlehens sind dabei identisch. Während der Laufzeit des Darlehens werden vom Beamten nur die Zinsen getilgt und parallel wird eine Lebensversicherung bespart. Mit dem Kapital aus der Lebensversicherung wird dann am Ende der Laufzeit des Darlehens getilgt und die Überschüsse bekommt der Beamte ausgezahlt. Diese Form hat für den Beamten außerdem den Vorteil, dass seine Familie über die bestehende Lebensversicherung abgesichert ist.

Eine neuerere Art ist die Tilgungsaussetzung, die jetzt oft von Autoherstellern beworben wird, heute kaufen und die Raten erst ein halbes oder ein Jahr später bezahlen. Auch Elektronikmärkte bieten mittlerweile solche Finanzierungsmodelle an und nicht zuletzt schon seit Langem der Versandhandel. Im Zusammenhang mit dem Kauf von Konsumgütern soll die Aussetzung der Tilgung gleich nach dem Kauf, die Verbraucher animieren, Dinge anzuschaffen, die derzeit nicht geplant sind. Bezahlt werden muss später, aber es muss bezahlt werden, dessen sollte sich jeder, der darüber nachdenkt, so ein Angebot zu nutzen, bewusst sein. Eine gefährliche Versuchung und nicht zuletzt ein Weg, der auch in die Schuldenfalle führen kann. Der Handel nutzt diese Angebote zur Absatzförderung, und wenn diese unterbreitet werden, ohne dass dem Kreditnehmer zusätzlich Kosten entstehen, sind diese Angebote schon verlockend. Gerade in Verbindung mit dem Kauf eines Neuwagens kann es im ungünstigsten Fall passieren, dass das Fahrzeug bei einem selbst verschuldeten Unfall zum Totalschaden wird und mit der Tilgung der Raten für den Kredit noch nicht einmal begonnen wurde.

Im Allgemeinen ist die Aussetzung im Zusammenhang mit der Tilgung eine Begrifflichkeit aus der Baufinanzierung. Hier werden bei der Tilgungsaussetzung, die über die gesamte Laufzeit geht, nur die anfallenden Zinsen gezahlt, es werden keine Raten getilgt. Das hat zur Folge, dass die gesamte Schuld bis zum Ende der Laufzeit des Darlehens bestehen bleibt. Um das Darlehen dann am Ende der Laufzeit tilgen zu können, zahlt der Kreditnehmer beispielsweise in eine Versicherung. Am Laufzeitende wird mit dem Vermögen getilgt, dass während der Zeit angespart wurde. Das können Bausparverträge, Lebensversicherungen oder Fondsvermögen sein.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -