Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Die Zinsen für einen Bankkredit sind oft höher als die von Onlinekrediten
War es vor etwa 10 Jahren noch ganz normal, dass die Beantragung eines Kredites über die niedergelassene Bank abgewickelt wurde, haben sich auch hier im Zeitalter des Internet gravierende Veränderungen ergeben. Ebenso wie der Einkauf verschiedener Artikel problemlos auf dem Onlineweg möglich ist, so ist auch die Beantragung eines Onlinekredites inzwischen kein Thema mehr. Neben der Bequemlichkeit der Beantragung, die vom eigenen Schreibtisch aus erfolgen kann und der Tatsache, dass der Bankberater gegenüber nicht mehr als abschreckender Aspekt wahrgenommen werden muss, bietet der Onlinekredit häufig auch große finanzielle Vorteile.



Inzwischen ist es so, dass niedergelassene Kreditinstitute ihre Kredite nicht mehr nur in der entsprechenden Geschäftsstelle anbieten, sondern diese auch parallel als Onlinekredit offerieren. Der Vorteil für den Kunden besteht darin, dass die Zinssätze häufig deutlich günstiger ausfallen können, als dies bei der gleichen Kredithöhe - oftmals auch bei der gleichen Bank als Filiale - möglich wäre. Hintergründe sind darin zu suchen, dass der Aufwand der Kreditvergabe beim Onlinekredit für die Bank weitaus geringer ist. In der Filiale müssen, neben hohen Personalskosten, auch Kosten für Ladenmiete und Nebenkosten an den Kunden weitergegeben werden. Das schlägt sich dann oftmals in erhöhten Zinssätzen nieder. Beim Onlinekredit füllt der Kunde den Antrag selbst aus, sendet diesen über das Internet zum Kreditinstitut und wartet dann im Prinzip nur noch die Gewährung des Kredites ab. Auf der anderen Seite befindet sich der Onlineanbieter, der mit sehr geringem finanziellen Aufwand Kredite gewähren kann und folglich die Ersparnis in Form günstiger Zinssätze an den Kunden weitergeben kann.

Gerade Kunden, die in abgelegenen Regionen wohnen und einen Kreditvergleich nur mit umständlichen Wegen anstreben könne, haben aus der Nutzung des Onlineangebotes viele Vorteile zu ziehen. Der Vergleich und auch die Beantragung des Kredites bedarf keiner Wege und so muss es nicht zwingend die einzige Bank am Ort sein, die dann der Bequemlichkeit wegen zum Kreditgeber auserkoren wird.

Wer einen Konsumentenkredit beantragt, kann durch die Ersparnis von wenigen Prozentpunkten im Zinssatz deutliche Einsparungen in den Gesamtkosten des Kredites erzielen. Die Ersparnis beim Onlinekredit kann sich dann in Form geringerer monatlicher Ratenzahlungen oder aber einem höheren Kreditbetrag gegenüber dem bei der niedergelassenen Bank zeigen.

Die Seriosität des Onlinekredites muss niemand mehr anzweifeln, der sich an eine geprüfte Onlinebank wendet. Dabei sollten allerdings nicht alle Onlinekredite bedenkenlos genutzt werden, denn auch hier haben windige Geschäftemacher ihre Chancen inzwischen erkannt und bieten gerade Zielgruppen, die auf dem freien Geldmarkt geringe Chancen auf einen Kredit haben, Kredite an. Hier muss selbstverständlich geprüft werden, ob der Kredit nicht deutlich zu teuer angeboten wird. Nicht immer muss deshalb der Onlinekredit zinsgünstiger als der Bankkredit sein, einen Vergleich anzustellen lohnt sich aber und im Regelfall fällt der Onlinekredit beim seriösen Anbieter preiswerter als der Bankenkredit aus.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -