Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Die Zinskonditionen bei Festgeld sind bei einjähriger Anlagedauer oft am besten
Die höchsten Zinsen für Festgeld erhält man gegenwärtig bei Anlagen mit einer Laufzeit von einem Jahr. Festgeld über mehr als ein Jahr wird von den meisten Banken ab dem zweiten Jahr etwas niedriger verzinst. Diese Tatsache sollte der Anleger berücksichtigen, wenn er vorhat, Geld längerfristig auf ein Festgeldkonto anzulegen.



Dass die Banken ihre Zinsen für Festgeld nach dem ersten Jahr bereits leicht senken, ist ein Indiz dafür, dass die Geldinstitute davon ausgehen, dass das allgemeine Zinsniveau in den nächsten Jahren wieder sinken wird. Senkungen des Leitzinses durch die Europäische Zentralbank haben zwar direkte Auswirkungen zwar nur auf kurzfristige Spar- und Kreditzinsen, aber bei der vorausschauenden Zinsgestaltung für längerfristige Festgeldanlagen fließen natürlich Überlegungen mit ein, wie das Zinsniveau sich voraussichtlich in den nächsten Jahren entwickeln wird.

Die Zinsen für einjährige Festgeldanlagen bewegen sich momentan im Durchschnitt zwischen gut vier und knapp fünf Prozent. Allerdings gibt es immer noch Banken, die ihren Kunden für Festgeldkonten nur drei Prozent oder noch weniger Zinsen anbieten. Mit solch mickrigen Erträgen sollte sich niemand zufrieden geben. In solchen Fällen lohnt es sich, eine andere Bank zu suchen. Auch wenn man sein Konto nicht online führt, und vielleicht auch andere Kriterien nicht erfüllt, die die Banken an die Gewährung eines hochverzinsten einjährigen Festgeldkontos knüpfen, findet man auch so noch eine große Auswahl von viel besseren Angeboten.

Wenn man sich dazu entschließen kann, am Online Banking teilzunehmen, gehört man zu dem Personenkreis, der von den Banken die höchsten Zinsen für Festgeld über ein Jahr erhält. Ein guter Virenscanner, der ständig aktualisiert wird, ist dafür aber unbedingt erforderlich. Ebenso sollte die Firewall aktiviert sein, und die wichtigsten Sicherheits-updates für den Computer sollten automatisch herunter geladen und installiert werden. Ansonsten ist die Gefahr zu groß, dass sich Spyware oder Trojaner auf dem PC installieren, die es Hackern erlauben, an die Online Banking Daten der Kunden heran zu kommen und sie für ihre Zwecke zu missbrauchen.

Manche Banken knüpfen die Gewährung von besonders hohen Zinsen für einjährige Festgeldanlagen daran, dass der Kunde noch weitere Konten bei ihnen unterhält oder neu eröffnet. Gerade potentielle Neukunden werden stark umworben. Viele Topp Zinsangebote für Festgeld über ein Jahr richten sich daher ausschließlich an diesen Personenkreis. Die Bestandskunden einer Bank bekommen dann diese hohen Zinsen auf ihr Festgeld nicht gewährt. Wenn man die Mühe nicht scheut, kann man sich auf diese Weise jedes Jahr bei einer andern Bank die jeweils höchsten Zinsen für Festgeld über ein Jahr sichern.

Da die Festgeldzinsen für mehr als ein Jahr meistens nicht nur nicht höher, sondern sogar etwas niedriger sind, sollte man sich genau überlegen, ob man sein Vermögen längerfristig binden will. Eventuell begibt man sich dann nämlich der Möglichkeit, in einem Jahr erneut eine Festgeldanlage zu tätigen, die noch höhere Zinsen für ein Jahr verspricht als die gegenwärtige.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -