Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Ein Girokonto wechseln und Gebühren sparen
Ein Girokonto wird heute von jedem erwachsenen Bürger benötigt. Anders sind Lohnzahlungen und Geldgeschäfte nicht mehr möglich. Für die Dienstleistung verlangen die Banken unterschiedlich hohe Gebühren. Diese können pauschal, oder für jede einzelne Buchung erhoben werden. Der, oder die Inhaber des Girokontos können auch noch eine EC Karte beantragen. Damit werden Leistungen bezahlt, oder Bargeld am Geldautomaten geholt. Auch diese Leistungen sind in der Regel kostenpflichtig. Wird Geld am bankfremden Automaten geholt, kann das bei einigen Banken sehr teuer sein.



Nur die wenigsten Kontoinhaber wissen, was ihr Girokonto mit allen Zusatzleistungen im Jahr kostet und wie viel Buchungen erfolgen. Oft besteht auch noch ein falsches und zu teueres Kontomodell. In den vergangenen Jahren wurde das Girokonto der Deutschen weniger gewechselt als der Ehepartner.

Mit einem regelmäßigen Vergleich der Anbieter von Girokonten kann der Inhaber sehr viel Kosten im Jahr sparen. Schon der Wechsel zum richtigen Modell bei der gleichen Bank spart oft bis zu 50 % der Kosten ein. Noch mehr Kosten können mit einem Vergleich der Girokonten zwischen den Banken gespart werden. Zu diesem Vergleich ist das Internet bestens geeignet. Hier gibt es die Möglichkeit, sehr umfangreich die einzelnen Anbieter zu vergleichen. Nicht nur die Banken der Region, sondern auch fremde Geldinstitute, oder die jungen Online Direktbanken sind in den Vergleich einbezogen. Der Interessent wird feststellen, dass es Banken gibt, in der Regel sind es die Direktbanken, die ihre Girokonten kostenlos anbieten. Das kostenlose Girokonto bei einer Direktbank ist genauso sicher, wie bei der Bank in der Gegend. Manche Direktbank gibt für das kostenlose Konto auch noch Guthabenzinsen und eine kostenlose EC oder Kreditkarte dazu. Dazu kann an allen Geldautomaten ohne Zusatzgebühren kostenlos Geld geholt werden. Alle Bankgeschäfte sind bequem über das sichere Online Banking von zu Hause möglich, oder überall, wo es Internet gibt, rund um die Uhr möglich. Auch die Kontoauszüge werden über das Internet bereitgestellt und können herunter geladen werden.

Der Antrag kann der ausgewählten Bank wird herunter geladen, ausgefüllt und sofort verschickt. Nach Überprüfung und Bestätigung der Daten und der persönlichen Angaben wird das Girokonto kurzfristig frei geschalten und kann vollkommen ohne Gebühren genutzt werden.

Der Anteil der Girokonten bei den Online Direktbanken ist im vergangenen Zeitraum gewaltig angestiegen. Da es für das Girokonto keine Kündigungsfristen und sonstigen Kosten gibt, ist der rechtzeitige Wechsel problemlos möglich und auch sinnvoll. Um Fehlbuchungen zu vermeiden, sollte für einen bestimmten Zeitraum auch noch das alte Konto offen bleiben, bis der Inhaber sicher ist, dass alle Bankgeschäfte auf das neue Konto umgemeldet sind.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -