Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Ein Kredit ohne Schufa für Arbeitslose ist auch im Ausland nicht möglich
Die Abfrage der Schufa-Daten ist für kreditgebende Banken eine der wichtigsten Abfragen, die vor der Vergabe eines Kredites durchgeführt wird. Der Grund hierfür ist, dass die Schufa Daten zu Kreditvergabe sowie zu Kreditausfällen speichert. Auch wenn ein Mensch die Eidesstattliche Versicherung abgegeben bzw. das Insolvenzverfahren beantragt hat, wird dies in den Schufa-Daten vermerkt. So wissen die Banken sofort, welcher Kunde bereits seine Kreditverpflichtungen vernachlässigt hat und lehnen Kreditvergaben postwendend ab.



Für all die Menschen, die aber trotzdem nicht auf einen Kredit verzichten können oder wollen, sind ausländische Institute oft die letzte Hilfe. Sie vergeben nämlich auch Kredite an Menschen mit einem negativen Schufa-Eintrag, denn sie können die Schufa-Daten nicht abfragen. Daher werden derartige Kredite auch nur bis zu 3.500 Euro vergeben, die Laufzeiten liegen selten über 40 Monaten. Somit versprechen sich die Banken geringe Ausfallraten, da Laufzeit und Kreditsumme überschaubar bleiben.

Um ihr Risiko außerdem zu begrenzen, vergeben die ausländischen Institute ihre Kredite natürlich nicht an jeden Antragsteller. Auch hier werden, analog den deutschen Banken, Kreditprüfungen durchgeführt. In erster Linie müssen Antragsteller daher ein ausreichendes Gehalt nachweisen, um die monatlichen Raten bezahlen zu können. Dieses Gehalt muss bei einigen Anbietern sogar über der deutschen Pfändungsfreigrenze liegen, um spätere Regressansprüche auch geltend zu machen.

Neben den Gehaltsnachweisen müssen die Kreditnehmer auch ihren Arbeitsvertrag vorlegen, sofern das Eintrittsdatum ins Unternehmen nicht auf den Gehaltsnachweisen erkennbar ist. Kredite bei ausländischen Banken werden nämlich nur dann vergeben, wenn der künftige Kreditnehmer bereits länger als sechs Monate bei seinem Arbeitgeber beschäftigt ist und die Probezeit abgelaufen ist. Bei Beschäftigten mit einem befristeten Arbeitsvertrag bzw. wenn sich der Arbeitnehmer noch in der Probezeit befindet, erfolgt grundsätzlich keine Kreditvergabe, da das Gehalt dann nicht als dauerhaft erzielbar angesehen wird.

Anhand dieser Ausführungen wird deutlich, dass die Kreditaufnahme bei ausländischen Banken zwar ohne Schufa-Abfrage möglich ist, ohne eine Beschäftigung und festes Einkommen ist es aber auch hier unmöglich, einen Kredit zu erhalten. Die vielfach propagierten Kredite für Arbeitslose, für Hartz IV-Empfänger oder für Hausfrauen gibt es also nicht. Diese Angebote sind also nur mit Vorsicht zu betrachten, denn oftmals dienen sie allein der Abzocke der Antragsteller (durch „Bearbeitungsgebühren“, die im Voraus bezahlt werden müssen oder durch „notwendige Abschlüsse einer Rentenversicherung“, die der besseren Bonität dienen sollen). Nur wenn der Kreditnehmer einen weiteren Mitantragsteller vorweisen kann, der über ausreichendes Einkommen verfügt, sind Kreditaufnahmen eventuell möglich. Dies muss jedoch im Einzelfall entschieden werden.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -