Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Eine Auto finanzieren ohne Anzahlung bedeutet höhere Raten
Viele Menschen denken heute darüber nach, sich ein neues Auto anzuschaffen. Egal, ob einen Neuwagen oder beim Gebrauchtwagenhändler um die Ecke- billig wird es bei anspruchsvollen Autofans nie und oftmals wird der finanzielle Spielraum weit überschritten. Viele sparen über Jahre, um sich den Traum vom eigenen Auto endlich zu erfüllen, andere greifen mit Vorliebe auf die lukrativen Angebote vieler Kreditinstitute zurück, die oftmals eine schnelle Finanzierung zu guten Konditionen anbieten.



Bei dem Erwerb eines neuen Wagens ist es unheimlich empfehlenswert eine Anzahlung zu leisten. Kreditinstitute schreiben dies sogar meist vor, denn es gibt ihnen eine gewisse Sicherheit, dass der Kunde auch zahlungsfähig ist. Die Raten werden durch die Anzahlung bezahlbar und die monatliche Belastung wäre wesentlich geringer für den Autokäufer. In den meisten Fällen ist eine Anzahlungssumme von ungefähr 25 Prozent angebracht, damit die Ratenzahlung nicht belastend wird. Wird der Autokauf über eine Bank finanziert, sollte man bedenken, dass der Nettokreditbetrag kleiner wird, je höher die Anzahlung für das Auto ist. Daraus resultiert natürlich auch, dass Raten wesentlich kleiner werden. Außerdem ist eine Anzahlung individuell unheimlich vorteilhaft für die Bonitätsbewertung. Es ist wesentlich einfacher, das Auto finanziert zu bekommen, wenn eine Anzahlung erfolgt ist.

Was viele Menschen nicht wissen ist, dass viele Banken und Kreditinstitute den Abschluss einer Restschuldversicherung verlangen, wenn keine Anzahlung gemacht wird. Das macht den Autokauf natürlich auch noch einmal teurer, da die Kreditkosten sich erhöhen. Die Zinsen werden dementsprechend auch höher. Mit einer Anzahlung von ungefähr 25 Prozent, die eventuell noch bar bezahlt werden können, lässt sich mit dem Autoverkäufer sogar oftmals noch hervorragend verhandeln und es besteht die Möglichkeit, etliche Rabatte zu bekommen. Das würde die Höhe der Raten enorm herunterschrauben und so zu keiner monatlichen Belastung werden.

Es ist klar, dass bei einem Autokauf ohne Anzahlung die Konditionen wesentlich schlechter aussehen, denn die Zinsen sind höher und vor allem die Finanzierungsdauer verlängert sich enorm. Bei einem Kauf von einem Auto sollte also immer eine Anzahlung erfolgen, damit man schnell und vor allem mit viel Freude in sein neues Auto steigen kann, ohne täglich an seine hohen monatlichen Raten zu denken.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -