Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Einen Kredit beantragen nur nach umfassendem Vergleich
Der Markt für Kredite ist heute enorm groß. Nicht nur bei Ratenkrediten, auch bei Baufinanzierungen haben Kunden fast unendlich viele Möglichkeiten, den Kredit abzuschließen. In diesem Dschungel finden sich selbst Finanzvermittler nur noch schwer zurecht. Wer daher einen Kredit beantragen möchte, sollte vorher die Angebote genau prüfen, denn diese unterscheiden sich stark.



So sind Zinsunterschiede von einigen Prozentpunkten möglich, die aufgrund der langen Laufzeiten von Krediten schnell Mehrkosten von einigen Hundert, bei Baufinanzierungen sogar einigen Tausend Euro verursachen können. Daher sollten Antragsteller einen Kreditvertrag nur unterschreiben wenn sie sicher sind, das beste Angebot gefunden zu haben.

Einen Vergleich von Kreditangeboten kann man zum Beispiel in Ruhe zu Hause über das Internet durchführen. Bei Ratenkrediten ist ein solcher Vergleich deutlich schneller möglich, da hierzu nur wenige Angaben benötigt werden. So müssen Kreditnehmer nur ihre gewünschte Kredithöhe sowie die Wunschlaufzeit eingeben, schon sucht das Programm im Internet die Bank mit den günstigsten Konditionen. Bei Baufinanzierungen hingegen werden die Konditionen nur per Mailanfrage genannt, da sie unter anderem von dem Beleihungswertauslauf, also dem Verhältnis von Objektwert zu Darlehenssumme, abhängig sind.

In jedem Fall sollte der Vergleich der Kredite anhand des effektiven Jahreszinses erfolgen. Zwar bieten einige Banken mitunter sehr geringe Nominalzinsen, diese werden durch die Berechnung von Gebühren jedoch stark erhöht. Im Effektivzins sind hingegen sowohl der Nominalzins als auch alle kreditrelevanten Gebühren enthalten, wodurch er die tatsächlichen Kosten eines Kredites widergibt.

Zu beachten ist jedoch, dass der Vergleich im Internet nicht die tatsächlich berechneten Zinsen angibt, sondern lediglich eine ab-Kondition. Diese kann sich später, nachdem die Einkommensnachweise durch den Kunden eingereicht wurden, noch nach oben korrigieren, denn die Zinsen für Kredite sind bonitätsabhängig. Bei wem also eine eher niedrige Bonität berechnet wird, der muss mit Zinsaufschlägen rechnen. Da diese Aufschläge bei jeder Bank unterschiedlich hoch sind, sollte man zumindest bei den ersten drei Banken des Vergleiches noch eine detaillierte Prüfung anschließen. Allerdings sollten diese Prüfungen wiederum nicht zu weit ausgedehnt werden, denn bei jeder dieser Prüfungen werden die Daten der Schufa benötigt und jeder Schufa-Antrag verschlechtert das Rating des Kunden. So ist es möglich, dass die Konditionen nur aufgrund der zahlreichen Schufa-Anfragen verschlechtert werden.

Fazit: Die Prüfung der verschiedenen Kreditangebote ist für Kreditkunden unumgänglich, denn die Zahl der Angebote ist groß. Vor allem Direktbanken bieten oft deutlich günstigere Konditionen, wodurch hohe Beträge gespart werden können. Allerdings sollte die bonitätsabhängige Zinsberechnung beachtet werden.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -