Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Faktoren die in die Kredit Berechnung einfließen
Grundsätzlich ist es in den meisten Fällen nicht sehr schwierig, einen Kredit auch als Kunde berechnen zu können, man benötigt dazu nicht immer zwingend die Hilfe des Bankberaters. Zudem stehen auch durch die Online Kreditrechner im Internet einige Hilfsmittel zur Verfügung. Als Basiswissen sollte man lediglich darüber informiert sein, welche Faktoren in die Kredit Berechnung mit einfließen. Der wichtigste Faktor und zugleich die Basis einer jeden Kreditberechnung ist natürlich die Höhe der Kreditsumme. Aber auch diese ist nicht immer automatisch vorhanden und gleich der Kaufsumme des zu finanzierendes Objektes oder der zu finanzierenden Anschaffungzu setzen. Das zeigt sich besonders im Bereich der Immobilienkredite. Dort ist nur in sehr seltenen Fällen die Kaufsumme der Immobilie auch gleich der Kreditsumme, denn es muss noch das vorhanden Eigenkapital abgerechnet werden und andererseits müssen noch zusätzliche Kosten wie Maklergebühr und Notarkosten mit eingerechnet werden.



Neben der Kreditsumme spielt natürlich die Höhe der Kreditzinsen eine große Rolle bei der Berechnung des Kredites an sich. Dort nimmt man als Berechnungsgrundlage zumeist die Nominalzinsen, da der Effektivzins eher eine Vergleichsgröße darstellt, der bereits alle Gebühren und Kosten des Darlehens beinhaltet. Ein weiterer Faktor, der zur Berechnung des Kredites benötigt wird, ist natürlich die gewünschte Laufzeit. Diese kann je nach Kreditart zwischen einem und dreißig Jahren liegen (bei Hypothekendarlehen). Als vierter wesentlicher Faktor ergibt sich dann noch die zu zahlenden Darlehensrate, welche der Kunde oftmals in monatlichen Raten an den Kreditgeber zu leisten hat. Neben den genannten Faktoren werden bei verschiedenen Darlehen auch noch Bearbeitungsgebühren berechnet. Diese müssen natürlich auch mit in die Kredit Berechnung einfließen.

Wie der Kredit dann in der Praxis tatsächlich berechnet wird, lässt sich gut an einem Beispiel erläutern. Kunde Max Mustermann möchte gerne ein neues Auto kaufen und benötigt dazu eine Finanzierung. Er erhält von seiner Bank ein Angebot über einen Ratenkredit mit einem zu zahlenden Nominalzinssatz von 6,00 Prozent. Zusätzlich fällt eine Bearbeitungsgebühr von einmalig zwei Prozent an. Herr Mustermann möchte den Kredit über 10.000 Euro gerne in drei Jahren zurückzahlen. Aus diesen Faktoren kann man nun die zu zahlenden Kreditrate berechnen, die Herr Mustermann monatlich an den Kreditgeber zu überweisen hat. Zu dem Darlehensbetrag von 10.000 Euro addiert man zunächst die Bearbeitungsgebühr von zwei Prozent, also 200 Euro. Dazu werden die gesamten Zinsen addiert (sechs Prozent pro Jahr für drei Jahre), was eine Zinssumme von 1.800 Euro ergibt. Diese Gesamtsumme von 12.000 Euro dividiert man nun durch die Laufzeit von 36 Monaten, und erhält anhand dieser Kredit Berechnung die monatliche Kreditrate von 333,33 Euro. Diese "Formel" lässt sich natürlich auch umstellen, wenn der Kunde beispielsweise berechnen möchte, wie lange er den Kredit mit einer bestimmten Ratenvorgabe zurück zahlen muss.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -