Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Für wen ist ein Schweizer Kredit interessant?
Die Besonderheit an dem sogenannten Schweizer Kredit, der über Schweizer Banken ausgegeben wird, ist, dass dieser Kredit schufafrei ist. Das heißt, im Zusammenhang mit der Bonitätsprüfung erfolgt nicht, wie bei allen deutschen Banken üblich, eine Anfrage bei der Schufa und er wird auch nicht an die Schufa als laufende Kreditverpflichtung gemeldet. Mit einem Schweitzer Kredit hat der Kreditnehmer die Möglichkeit, einen kleinen Kredit am Laufen zu haben, von dem keine andere Bank etwas erfährt. Demzufolge muss diese Verpflichtung, sofern sie dann besteht, auch bei weiteren Kreditanfragen nicht angegeben werden.



Wer Interesse an einem Schweizer Kredit ohne Schufa hat, der kann zwar negative Eintragungen in der Schufa haben, die interessieren hier nicht, aber er muss andere Kriterien erfüllen, die Bedingung für die Kreditvergabe sind. So muss der Kreditnehmer zum Beispiel mindestens 18 Jahre alt, jedoch nicht älter als 55 Jahre sein, muss in Deutschland wohnen, bei einem Arbeitgeber seit mindestens sechs Monaten in Festanstellung sein und ein Einkommen beziehen, das über der Pfändungsfreigrenze liegt. Junge Männer müssen zudem nachweisen, dass sie den Wehrdienst oder ähnliche Dienste erledigt haben oder davon befreit sind.

Schweizer Kredite werden in einer Größenordnung von 3.500 Euro gewährt und muss dann innerhalb von 40 Monaten zurückgezahlt werden. Der Schweizer Kredit ist also nur für Personen interessant, die nach einem kleinen Nebenkredit suchen. Für höhere Kreditbeträge wird die Schufa angefragt.

Insbesondere Kreditnehmer, die Negativmerkmale in der Schufa haben und aus diesem Grund bei deutschen Banken keinen Kredit genehmigt bekommen, fragen nach dem Schweizer Kredit, der über Kreditvermittler beantragt wird. Interessant ist der Schweizer Kredit auch für Beamte, die vorhaben in der nächsten Zeit ein Beamtendarlehen aufzunehmen. Beim Beamtendarlehen ist immer eine Bedingung, dass außer einer Immobilienfinanzierung keine weiteren Kreditverpflichtungen bestehen dürfen, und wenn dem nicht so ist, müssen diese mit dem Beamtendarlehen abgelöst werden. Mit einem Schweizer Kredit hat der Beamte die Möglichkeit einen Nebenkredit zu haben, von dem keiner erfährt.

Von den Kosten ist der Kredit aus der Schweiz dann etwas teurer, wie das alle schufafreien Kredite sind. Auch die Kreditvermittler wollen Geld verdienen und bei erfolgreicher Vermittlung eines Schweizer Kredites sind an diese entsprechende Provisionen zu zahlen. Diese werden in der Regel in die Raten eingerichtet. Kreditsuchende, die Interesse an einem Schweizer Kredit haben und sich aus diesem Grund an einen Kreditvermittler wenden, sollten immer darauf achten, dass keine Vorkosten in Rechnung gestellt werden. Provisionszahlungen werden von seriösen Kreditvermittlern nur dann verlangt, wenn es auch zu einer erfolgreichen Vermittlung gekommen ist und nicht dann, wenn der Vermittlungsversuch scheitert. Die Kriterien, die an die Vergabe eines Schweizer Kredites gestellt werden, werden genau eingehalten, Arbeitslose oder Rentner und Hausfrauen haben keine Chance, einen Schweizer Kredit zu bekommen.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -