Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Geld in Gold anlegen - eine stabile Geldanlage?
Immer mehr Menschen befinden sich heute auf der Suche nach einer sinnvollen Geldanlage. Doch welche Anlage eignet sich für wen eigentlich am besten? Immer mehr Menschen fürchten sich vor der massiven Bankenkrise, die hierzulande um sich greift, aber auch weltweit ihre Spuren hinterlässt. Den herkömmlichen Geldanlagen traut man auch schon aufgrund der starken Schwankungen am Finanzmarkt nicht mehr, ebenso wie die Währungsrisiken sich stets mehr durchsetzen können.



Da herkömmliche Geldanlagen für immer mehr Menschen ausscheiden, setzen diese vorrangig auf die Geldanlage Gold. Gold ist unvergänglich und der Wert bleibt stabil, so die weit verbreitete Meinung.
Schaut man sich das Ganze jedoch einmal genauer an, so erkennt man schnell, dass der Wert des Goldes, also der Goldpreis wie jeder andere Preis auch stets von Angebot und Nachfrage abhängig ist. Das heißt, wenn die Nachfrage nach Gold sinkt, dann sinkt auch dessen Preis. Steigt jedoch die Nachfrage und bleibt das Angebot stabil bzw. verringert sich gar noch, so wird der Preis auch stark ansteigen. Aktuell kann man eine große Nachfrage vorrangig aus dem Bereich Schmuck finden, dennoch bleibt fraglich, ob dies auf Dauer so bleiben wird.
Weiterhin muss man sich stets die Frage stellen, ob man in Gold als Goldbarren investiert, oder eher in verschiedene Gold Zertifikate. Die Zertifikate bieten den Vorteil, dass sie den Goldpreis nach empfinden. Anhand deren Kurse kann man also den Goldpreis ablesen. Beim Goldbarren stellt sich immer das Problem, dass man diesen lagern muss. Meist wird hierzu ein gesondertes Schließfach angemietet, welches natürlich mit zusätzlichen Kosten verbunden ist. Zudem kann ein Goldbarren nur als Ganzes veräußert werden, bei Zertifikaten hingegen kann man auch einzelne Anteile veräußern, benötigt man Gelder.
Generell bietet also Gold, genau wie andere Edelmetalle, keine Stabilität im eigentlichen Sinne, auch wenn diese Meinung noch recht weit verbreitet ist. Man sollte sich also gut überlegen, ob die Geldanlage Gold für einen selbst letztlich tatsächlich geeignet ist oder man damit doch eher einige Probleme haben könnte. Ein seriöser Anlageberater kann hier wertvolle Tipps geben.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -