Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Girokonto und Kreditkarte kostenlos - Top-Angebote von Onlinebanken
Girokonten und Kredit- oder Kontokarten gehören heute mit zum täglichen Leben. Ohne Konto und Karte geht fast nichts. Sie gehören deshalb auch zu den grundsätzlichen Produkten, die von Banken angeboten werden. Allerdings zu sehr unterschiedlichen Preisen. In regelmäßigern Vergleichen und Tests werden die enormen Preisunterschiede deutlich. Die Kosten für Girokonten liegen im Jahr zwischen 0 Euro und 100 Euro.



Kostenlos, ohne Nutzungsbeschränkung

Die absoluten Top-Angebote bei den Girokonten gibt es bei Internet-Banken. Sie können Kosten bei der Verwaltung und beim Personal sparen und deshalb kostenlose Girokontopakete anbieten. Neben den kompletten Kontoleistungen wie Überweisungen, Daueraufträge und Abbuchungen, erhält der Kontoinhaber ebenfalls kostenlos eine ec-Karte und eine Kreditkarte von VISA oder MasterCard. Im Gegensatz zu Kontopaketen, bei denen der Preis monatlich nach der Häufigkeit der Nutzung einzelner Services variiert, bieten kostenlose Kontopakete die Services generell unbegrenzt zum Nulltarif an.

Auf die Bedingungen achten

Bei einigen Banken können die kostenlosen Konto- und Kartenangebote aber an die Bedingungen eines Mindestgeldeingangs gebunden sein. Dieser liegt in der Regel zwischen 1.000 und 1.500 Euro. Ohne den monatlichen Mindestgeldeingang - das kann Gehalt oder eine Überweisung sein - muss der Normalpreis für das Konto bezahlt werden. Kunden sollten auch darauf achten, dass ausreichend Geldautomaten für den Bargeldservice bereitstehen.

Online-Konten mit Rund-um-die-Uhr-Service

Das kostenlose Girokonto wird meist mit Online-Banking über das Internet angeboten. Überweisungen können dann rund um die Uhr vom heimischen PC aufgegeben werden. Auch der klassische Kontoauszug vom Kontoauszugsdrucker wurde bei kostenlosen Girokontopaketen abgelöst durch einen Online-Auszug, der meist als pdf-Datei auf dem PC abgespeichert werden kann. Diesen Service gibt es auch für die Kreditkartenumsätze, die mittels Kreditkartenbanking täglich abgerufen werden können.

Interessante Extras nutzen

Einige Onlinebanken toppen ihre kostenlosen Girokontopakete noch mit speziellen Extras. So können Neukunden von der Bank ein Startguthaben auf ihrem Girokonto erhalten. Das liegt im Durchschnitt bei 50 Euro. Ein anderes Angebot sind Guthabenszinsen, die zum Beispiel für Geldbeträge auf Kreditkartenkonten gezahlt werden und sehr attraktiv sind. Wichtig sind auch Gebühren, die bei der Kartennutzung anfallen können. Von Vorteil ist dann ein Angebot, bei dem an allen Geldautomaten weltweit kostenlos mit der Kreditkarte Geld abgehoben werden kann.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -