Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Günstige Baudarlehen zur Baufinanzierung vergleichen
Deutlich mehr als die Hälfte aller Deutschen möchten später einmal im Eigenheim wohnen oder sich diesen Wunsch auch sofort erfüllen. Aktuell (Ende 2012) ist die Situation optimal für Personen, die eine Baufinanzierung vornehmen möchten, denn die Bauzinsen sind derzeit sehr niedrig. Die Zinsen sind mittlerweile sogar auf einem solch niedrigen Niveau angelangt, dass die Finanzierung für sehr viele Verbraucher sogar günstiger ist, als weiterhin Miete zu zahlen. Aber auch unter der Voraussetzung, dass die Bauzinsen so niedrig sind, gibt es natürlich im Bereich der Zinssätze dennoch Unterschiede zwischen den Banken.



Für den Kreditsuchenden ergibt sich daraus quasi die Pflicht, zunächst Angebote zu vergleichen, um sich dann für die günstigste Baufinanzierung entscheiden zu können. Doch wie sollte ein Vergleich in der Praxis aussehen und wie lassen sich die Baudarlehen im Detail miteinander vergleichen? Grundsätzlich gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie die Angebote im Bereich der Baudarlehen miteinander verglichen werden können. Eine relativ zeitaufwendige Möglichkeit wäre es, von verschiedenen Banken individuelle Angebote einzuholen oder sich mit dem jeweiligen Bankberater persönlich in der Filiale zu treffen. Der Vorteil dieser Vergleichsform ist, dass man ein sehr individuelles Angebot von der jeweiligen Bank bekommt und somit direkt auf die spezielle Situation des Kunden eingegangen werden kann. Der Nachteil besteht hingegen darin, dass diese Vergleichsmethode mit einem hohen Zeitaufwand verbunden ist. Eine andere Vergleichsmöglichkeit besteht in der Nutzung eines Onlinevergleichs, den es mittlerweile auch für den Bereich der Baudarlehen gibt.

Ein solcher Onlinevergleich ist mit keinen Kosten verbunden und hat vor allem den Vorteil, dass er sehr schnell ein Ergebnis liefert. Darüber hinaus lassen sich viele Angebote sehr schnell miteinander vergleichen. Einen Nachteil hat diese Form des Kreditvergleichs allerdings auch, nämlich dass nur einige Konditionen wie der Zinssatz oder die Tilgung miteinander verglichen werden können. Gerade bei der Baufinanzierung spielen aber einige individuelle Faktoren eine Rolle, wenn es zum Beispiel darum geht, welchen Zinssatz der Kunde zahlen muss. Denn die meisten Banken machen den Zinssatz unter anderem auch von der Bonität des Kunden und von der Höhe des Eigenkapitals abhängig. Wenn es also um den Vergleich der Angebote im Bereich der Baufinanzierung geht, dann ist sicherlich ein Mix aus den zwei genannten Vergleichsmethoden eine gute Lösung. Das bedeutet, der Kreditsuchende vergleicht zunächst viele Angebote per Onlinevergleich und lässt sich dann zum Beispiel von den drei „Vergleichssiegern“ ein individuelles Angebot erstellen.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -