Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Hohe Zinsen bei der Kapitalanlage
Hinsichtlich der Geld- und Kapitalanlagen gibt es für die meisten Anleger bestimmte Aspekte, auf deren Grundlage sie ihre Anlageentscheidung treffen. Dazu zählen zum Beispiel Laufzeit, Flexibilität, Sicherheit und Rendite der Anlage. Dabei stehen hohe Zinsen mit an erster Stelle der Anlagemotive. Eine Rendite besteht im Anlagebereich je nach Produkt aber nicht nur aus Zinsen, sondern auch aus Dividenden, Ertragsausschüttungen (z.B. bei Fonds) und Kursgewinnen. Wenn man daher von hohen Zinsen spricht, so meint man genauer gesagt eine hohe Rendite.



Im Bereich der Kapitalanlage gibt es viele Produkte, die hohe Zinsen, bzw. allgemeiner gesagt eine hohe Rendite, versprechen. Oftmals ist es allerdings so, dass eine hohe Rendite ein erhöhtes Anlagerisiko zur Folge hat, darüber muss sich der Kunde im Klaren sein. Ein Bereich, der regelmäßig eine sehr hohe Rendite verspricht, ist der Bereich der festverzinslichen Wertpapiere, und hier im Speziellen bestimmte Auslands- und Währungsanleihen. Da das Zinsniveau in Deutschland und der gesamten EU relativ niedrig ist, macht es für den Anleger oftmals Sinn, in ausländische Rentenpapiere zu investieren. Je nach Emittent und Staat, kann der Anleger hier durchaus Renditen von 10-20 Prozent im Jahr im festverzinslichen Bereich erzielen. Er trägt dabei allerdings auch ein erhöhtes Bonitäts-bzw. Währungsrisiko, je nach Ausstattung der Anleihe.

Gleiches wie vom Rentenmarkt, wo die Rendite hauptsächlich aus hohen Zinsen besteht, kann man auch vom Aktienmarkt behaupten. Auch hier hat der Anleger die Möglichkeit, eine hohe Rendite zu erzielen, entweder durch eine hohe zu erhaltende Dividende, oder durch Kursgewinne. Wie hoch die Rendite am Aktienmarkt ist, kann man nie genau festlegen, sondern sich höchstens an der Vergangenheit orientieren. Dort wiesen zum Beispiel deutsche Standardwerte (z.B. DAX Werte) eine Durchschnittsrendite auf mehrere Jahre hin betrachtet von 8-15 Prozent im Jahr auf. In bestimmten Brachen bzw. in bestimmten Staaten ist sogar eine Rendite von dreistelligen Prozentzahlen möglich, wie in den letzten Jahren zum Beispiel beim Investment in Indien oder China. Diese viel versprechenden Anlage haben natürlich wie schon kurz erwähnt auch immer ein erhöhtes Risiko zur Folge.

Ein Bereich der Kapitalanlage, der ebenfalls stets hohe Renditen verspricht, ist der Rohstoffmarkt. Wer beispielsweise in den letzten Jahren, in welcher Form auch immer, in einen steigenden Ölpreis investiert hat, hat eine sehr hohe Rendite erzielen können. Ähnliches kann man auch vom Devisenmarkt behaupten, wo der Euro im Verhältnis zum Dollar stark gestiegen ist. Auch diese Bereiche der Kapitalanlage versprechen also hohe Renditen, immer in Verbindung mit geringerer Sicherheit der Anlage.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -