Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Kein Dispokredit bei Hartz IV Bezug
Der Dispokredit oder auch Überziehungskredit ist eine Sonderform des gewöhnlichen Kontokorrentkredits. Dieser gewährt dem Kontoinhaber eine vorher fest vereinbarte Kreditlinie, bis zu dessen Volumen der Kontoinhaber das Konto beliebig überziehen kann. Der Bankkunde kann also frei innerhalb des Kreditrahmens "disponieren." Dafür fällt dann ein Zinssatz an, der nicht fest vereinbart ist, sondern sich nach den aktuellen Marktzinsen richtet. So beliebt diese Gestaltung auch sein mag, nicht alle Personen kommen auch tatsächlich in den Genuss eines solchen Dispokredites. Dies gilt vor allem für Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger. So ist etwa ein Dispokredit bei Hartz IV Bezug nicht möglich.



Dass Hartz IV Empfänger in der Regel keinen Dispokredit bekommen muss nicht unbedingt mit mangelnden Sicherheiten des Hartz IV Empfängers zusammenhängen. So findet im Rahmen der Einrichtung eines solchen Dispokredites eine nur sehr beschränkte Bonitätsprüfung statt. Darüber hinaus ist es ja auch durchaus denkbar, dass der Harzt IV Empfänger über Grundbesitz oder ähnliches verfügt, was ja durchaus auch eine hinreichende Sicherheit bieten würde. Vielmehr erlaubt das Fehlen von regelmäßigem Einkommen keinen Dispokredit. Etwa die Höhe der tatsächlichen Kreditlinie richtet sich im Ergebnis schon nach der Höhe des regelmäßigen Einkommens. In der Regel wird der Kreditrahmen bestimmt durch das zwei- oder dreifache des monatlich festen Gehalts, welches dem Kontoinhaber zur Verfügung steht. Dieses aber fehlt bei Hartz IV Empfängern. So sind diese zwar bei Vermietern sehr beliebt, dieser Umstand ist aber alleine der festen Mietzahlungen durch den Staat geschuldet. Im Allgemeinen geht man davon aus, dass die Harzt IV Bezüge nicht den nötigen Umfang haben, um die Rückzahlung des Kredites zu gewährleisten. So richtet sich der im Rahmen der Hartz IV Reform gezahlte Betrag vorrangig nach den aktuellen Lebenshaltungskosten, die sich etwa aus Preisen für Lebensmittel, Energie, Toilettenartikel und anderen notwendigen Gütern errechnen. Der Hartz IV Bezug ermöglich dem Empfänger damit ein komfortables Leben, ist allerdings nach der Konzeption der Banken nicht hoch genug um eine entsprechende Rückzahlung des Kredit zu gewährleisten. Dass dies im Einzelfall für einige Kontoinhaber mit entsprechenden Bezügen aber durchaus möglich sein kann ist dabei für die Bank nicht interessant. Ihr geht es alleine um die Verhinderung der möglichen Risiken, die sich etwa in Zahlungsausfällen oder anderen Sachverhalten realisieren können, wenn der Kreditnehmer nicht mehr in der Lage ist die Zahlungsverpflichtung zu erfüllen.

Darüber hinaus ist es auch als verwerflich anzusehen, derartige Kredite an Hartz IV Empfänger zu vergeben. Schließlich entsteht für dieses daraus eine drückende Zahlungsverpflichtung, die er nur sehr schwer erfüllen kann. Insofern ist auch stets Vorsicht geboten, wenn bestimmte Banken, meist im Internet, mit Dispokrediten für Hartz IV Empfänger werben. In der Regel verbirgt sich hinter diesem Angebot ein unseriöses, vielleicht sogar betrügerisches Unternehmen, da die überwiegende Zahl der eingesessenen Banken diese Art des Dispokredits für Hartz IV Empfänger einstimmig ablehnt. Hier könnte auch die Arbeitsagentur weiterhelfen.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -