Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Kredit auch für Geringverdiener möglich?
Arbeitnehmer, die eine Vollzeitstelle haben und über ein ausreichendes Einkommen verfügen, haben normalerweise keine Probleme dabei, von einer Bank einen Kredit zu erhalten. Was ist jedoch dann, wenn das Einkommen eher im unteren Bereich liegt, weil man entweder nur eine Teilzeitstelle hat oder man in den Bereich des Minijobs fällt?



Die Personen, die keinen Vollzeitjob ausüben, bezeichnet man etwas verallgemeinernd oftmals auch als Geringverdiener, wobei dieser Begriff leider immer öfter sogar für Personen verwendet werden muss, die zwar eine Vollzeitstelle haben, aber dennoch sehr wenig verdienen. Bei den „normalen“ Banken ist es in diesen Fällen sehr schwierig ein Darlehen genehmigt zu bekommen, weil zum einen oftmals kein ausreichendes freies Einkommen vorhanden ist, keine Sicherheiten vorhanden sind oder Minijobs und Teilzeitstellen als relativ unsichere Arbeitsverhältnisse gelten. Somit ist es auch nicht verwunderlich, dass heutzutage praktisch keine Filialbank einen Kredit für Geringverdiener anbietet. Schon in Bereichen wie dem Kredit für Selbstständige sind wenn überhaupt die Direktbanken aktiv am Markt tätig, und so verhält es sich auch beim Kredit für Geringverdienende. Somit haben Geringverdiener es insgesamt betrachtet recht schwierig, einen Kredit zu erhalten, Erschwerend kommt oftmals noch vor allen Dingen die Tatsache hinzu, dass viele Banken ein Darlehen aus Gründen der Rentabilität erst ab einer bestimmten Summe anbieten möchten, zum Beispiel ab Beträgen von 3.000 Euro oder auch erst ab 5.000 Euro. Geringverdienende hingegen können sich ohnehin selten Kreditsummen von mehreren tausend Euro leisten und benötigen auch häufig nur einen Kredit über einige hundert oder 1.000 Euro. Für die Banken sind solche Summen jedoch in der Regel nicht rentabel, weil dann die Kosten für den Kredit (Zeit- und Arbeitsaufwand) höher sind als der Ertrag in Form der Kreditzinsen. Neben den bereits erwähnten Direktbanken gibt es aber noch andere Kreditgeber, die auch einen Kredit für Geringverdienende anbieten.

Dabei handelt es sich nicht unbedingt um einen ganz speziellen Kredit nur für Geringverdiener, sondern bei diesen Krediten werden generell kaum Kundengruppen von vorher herein als potentielle Kreditnehmer ausgeschlossen. So können neben den Geringverdienern hier zum Beispiel auch Schüler, Studenten oder Arbeitslose unter gewissen Voraussetzungen ein Darlehen nutzen. Vergeben werden solche Darlehen vorwiegend über das Internet und zwar von Kreditgebern, die im Ausland sitzen. Bezeichnet werden die Darlehen zumindest umgangssprachlich vielfach auch als Schweizer Kredit, Kredit von Privat, oder als schufafreier Kredit, weil selbst Personen, die einen negativen Eintrag in der Schufa haben, diese Darlehen ohne größere Probleme bekommen können. Voraussetzung ist hier neben dem Erreichen der Volljährigkeit oftmals nur das Einkommen in der Höhe, dass die Raten des Darlehens tragbar erscheinen lassen.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -