Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Kredit ohne Vorkosten sollte bei jeder seriösen Bank selbstverständlich sein
Nicht nur im Kreditbereich ist es eine alte Weisheit, dass man als Kunde bei Angeboten, wo man schon etwas zahlen muss bevor man eine Leistung erhalten soll, etwas kritischer sein sollte. Im Finanzierungsbereich sind das die so genannten Vorkosten, die der Kunde bei einer Kreditaufnahme zahlen soll.



Grundsätzlich kann man allerdings heutzutage davon ausgehen, dass man bei jeder seriösen Bank einen Kredit ohne Vorkosten erhalten sollte. Es hängt zwar nach wie vor auch wesentlich von der Kreditart ab, ob noch Vorkosten berechnet werden oder nicht, aber inzwischen sind die Darlehensangebote der Kreditinstitute so weit standardisiert und kosteneffizient seitens der Bank, dass die Grundlage für die Berechnung der Vorkosten inzwischen nicht mehr gegeben ist. Vorkosten im Kreditbereich sind übrigens zu 99 Prozent erhobene Bearbeitungsgebühren seitens der Bank.

Wie schon kurz erwähnt, hängt die evt. Berechnung von Bearbeitungsgebühren von der Kreditart ab. Beim Dispokredit werden schon lange keine Vorkosten jedweder Art mehr berechnet, und auch beim Hypothekendarlehen fallen diese lediglich in Form von Bereitstellungszinsen an, welche dann aber auch gerechtfertigt sind. Der einzige Bereich, wo einige Banken immer noch Vorkosten berechnen, ist der Ratenkredit. Dort erheben einige Kreditgeber auch heute noch Bearbeitungsgebühren von einem bis hin zu drei Prozent der Kreditsumme. Gegenüber dem Kunden und auch als Rechtfertigung gegenüber den eigenen Kosten der Kreditbearbeitung ist besonders eine Bearbeitungsgebühr von mehr als einem Prozent der Kreditsumme überhaupt nicht mehr zu rechtfertigen. Die Bank hat mit Sicherheit beispielsweise bei einer Kreditaufnahme von 20.000 Euro und den zu zahlenden Bearbeitungsgebühren von 2 Prozent keine Bearbeitungskosten von 400 Euro für diese Kreditvergabe.

Der Kunde sollte daher vor der Beantragung des Darlehens die verschiedenen Angebote genau vergleichen, denn es ist wie bereits erwähnt heute bei jeder seriösen Bank zu erwarten, dass eine Kreditvergabe auch ohne die Berechnung von Vorkosten möglich ist. Sollte die Bank dennoch auf die Berechnung der Vorkosten bestehen, sollte man das Angebot dankend ablehnen, denn diese Erhebung von Gebühren fällt schon fast in den Bereich der unseriösen Angebote, wie sie beispielsweise von einigen privaten und unseriösen Kreditgebern auch unterbreitet werden, da diese genau wissen, dass sie oftmals eine Notlage des Kreditnehmers ausnutzen können.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -