Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Kreditangebote und Vergleiche bei Spezialkrediten
Es gibt viele sogenannte Standardkredite, die heute von den Banken und Sparkassen angeboten werden. Diese Kredite sind vor allem durch die gleichartige Struktur gekennzeichnet. Das bedeutet für den Kunden konkret, dass er davon ausgehen kann, dass beispielsweise ein Ratenkredit einer Bank in Hamburg die gleichen Merkmale und Strukturen aufweist, wie ein Ratenkredit einer Sparkasse in München. Das betrifft allerdings nicht die Konditionen wie Zinssatz oder Laufzeit, sondern nur die grundsätzlichen Eigenschaften dieser Kreditart. Zu den allseits bekannten Standardkrediten gehören vorrangig die drei Darlehensarten Dispositionskredit, Ratenkredit und Immobilienkredit.



Standardkredite richten sich nicht an eine bestimmte Kundengruppe, sodass vom Ansatz her kein Verbraucher sofort bei dieser Kreditart ausgeschlossen wird. Die Konditionen sind jedoch selbstverständlich auch bei den Standardkrediten zwischen den Kreditgeber durchaus sehr unterschiedlich, vor allem was den Zinssatz angeht. Praktisch das „Gegenteil“ der Standardkredite sind die Spezialkredite, die ebenfalls viele Banken im Angebot haben. Kennzeichnend für den Spezialkredit, der übrigens lediglich ein Oberbegriff für verschiedene Kreditarten ist, ist die Ausrichtung an bestimmten Kundengruppen oder/und an speziellen Anlässen, zu denen ein solcher Spezialkredit genutzt werden kann. Ein solcher Spezialkredit ist zum Beispiel der bei Verbrauchern wenig bekannte Kürzungskredit. Der Kürzungskredit ist im Prinzip eine – meistens monatlich vorgenommene – kontinuierliche Reduzierung eines vorhandenen Dispositionskredites. Zwar muss der Dispokredit im Normalfall nicht bis zu einem bestimmten Zeitpunkt wieder ausgeglichen werden, aber der Kürzungskredit ermöglicht eben die Rückführung oder zumindest die Reduzierung des zugesagten Dispokredites auf dem Girokonto.

Anlass kann ein Kundenwunsch sein oder auch die Notwendigkeit, weil der Kunde zum Beispiel arbeitslos geworden ist, sodass die Bank nun keinen Dispositionskredit mehr einräumen kann. Der Kürzungskredit ist natürlich bei weitem nicht der einzige Spezialkredit, der von den Banken in der heutigen Zeit angeboten wird. Manche Spezialkredite sind zum Beispiel auf eine spezielle Kundengruppe ausgerichtet, und werden demzufolge oftmals als Spezialkredite bezeichnet, wie etwa Studentenkredit, Beamtenkredit oder Auszubildendenkredit. Aber auch für einen bestimmten Finanzierungsanlass können Spezialkredite zugeschnitten sein, wie zum Beispiel auf die Gründung einer beruflichen Existenz (Existenzgründungsdarlehen). Ein allgemeines Merkmal der Spezialkredite besteht oftmals auch darin, dass es keine Standardkonditionen in dem Sinne gibt, sondern die Kreditkonditionen werden nicht selten sehr individuell zwischen dem Darlehensnehmer und dem Darlehensgeber vereinbart. Daher findet man auch nur extrem selten auf der Webseite der Banken Angaben zu den Konditionen der Spezialkredite. Weitere Spezialkredite sind übrigens auch noch das Privatdarlehen, der Wertpapierkredit, das Forward Darlehen oder auch der Kredit ohne Schufa.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -