Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Kreditberechnung um den optimalen Kredit zu finden
Wenn Menschen einen Kredit aufnehmen wollen, sei es für die neue Wohnungseinrichtung oder zur Finanzierung eines Eigenheims, dann wollen viele bereits vor dem Termin bei der Bank ausführlich informiert sein. Nicht alle vertrauen nämlich uneingeschränkt den dortigen Beratern und berechnen die monatliche Belastung, die höchstmögliche Kreditsumme sowie die günstigsten Konditionen bereits im Vorfeld selbst.



Für derartige Berechnungen bietet das Internet die ideale Plattform. Dort finden sich verschiedene Kreditrechner, die für die unterschiedlichsten Belange genutzt werden können. Die meisten von ihnen können sogar kostenlos genutzt werden und bietet so die beste Möglichkeit, sich vorab umfassend zu informieren.

Die Kreditrechner haben zudem den Vorteil, in sehr kurzer Zeit viele Informationen bieten zu können. In den meisten Fällen sind nur wenige Daten notwendig. Will man beispielsweise wissen, wie hoch der maximale Kreditbetrag für den Bau eines Hauses ist, gibt man einfach sein Einkommen und eventuell angespartes Eigenkapital als Kenngröße ein, schon kann der Rechner ermitteln, welcher Kreditbetrag finanzierbar ist. Gleichzeitig ist es dann auch möglich, die monatliche Rate, die mit dieser Finanzierungssumme zu tragen ist, zu berechnen.

Je nach Kreditrechner ist es zudem möglich, einen Tilgungsplan zu erstellen, der die jeweilige Darlehensschuld, beispielsweise am Ende eines Jahres, angibt. Auch ist mit diesen Rechnern zu ermitteln, wie hoch die Schuld am Ende der Zinsbindung sein wird, um auch hier planen zu können.

Bei allen diesen Kreditberechnungen ist der Vergleich der Bankkonditionen einer der wichtigsten. Hiermit können die Angebote verschiedener Banken miteinander verglichen und das Beste gewählt werden. Wichtig bei diesen Vergleichen ist jedoch, dass auch wirklich alle Gebühren im effektiven Jahreszins enthalten sind. Nur so kann man als Kunde erkennen, welche Bank günstig und welche teuer ist. Allein der Zinssatz ist hier nicht ausreichend. Oftmals sind die Zinsen nur Lockangebote, die durch die Berechnung hoher Bearbeitungs- oder Kontogebühren verteuert werden.

Wurde die günstigste Bank gefunden, sowohl bei Baufinanzierungen als auch bei Ratenkrediten sind dies meist die Direktbanken, muss nun nur noch der Antrag gestellt werden. In vielen Fällen ist auch dies online möglich, so dass man sich als Kunde den Weg zur Bank sparen kann.

Fazit: Eigene Kreditberechnungen im Internet geben einen ersten Aufschluss über die mögliche Kredithöhe sowie die monatliche Belastung. Kreditnehmer gehen so nicht unvorbereitet in ein Gespräch mit dem Bankberater und können ihr Wissen hier gut einsetzen. Allerdings bieten Kreditrechner oft nur die Möglichkeit, standardisierte Ratenkredite oder Annuitätendarlehen zu berechnen. Für viele Kunden lohnt sich allerdings der Einschluss anderer Darlehen (Bauspardarlehen, variabel verzinsliche Darlehen) oder es sollen Sondertilgungen fest in die Finanzierung eingebracht werden. Diese Finanzierungen können in der Regel nicht über Online-Rechner dargestellt werden, diese sollte besser ein Finanzberater durchführen.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -