Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Kredite günstig über das Internet abschließen
Über das Internet bieten zahlreiche Banken die Möglichkeit an, einen Kredit online zu beantragen und abzuschließen. Als Vorteil profitiert der Kunde von niedrigen Kreditzinsen, einer Sofortzusage und einer schnellen Abwicklung. Online-Kredite können bei den meisten Kreditanbietern rund um die Uhr beantragt und abgeschlossen werden. Neben den geringeren Kreditkosten spart der Kreditinteressent noch Zeit- und Wegeaufwand ein. Online können sowohl Ratenkredite zur freien Verwendung, aber auch Immobilienkredite beantragt und abgeschlossen werden. Allerdings ist bei Online-Baufinanzierungen aufgrund der Höhe der Finanzierung durchaus noch ein persönlicher telefonischer Kontakt mit der Bank möglich.



Die Kreditaufnahme über das Internet findet in mehreren Schritten statt. Zunächst kann die Kredithöhe und die Laufzeit frei gewählt werden. Die meisten Banken haben dafür auf ihren Homepages einen Online-Kreditrechner eingestellt, mit dem die jeweilige Kreditrate berechnet werden kann. Durch Veränderungen bei der Kredithöhe und der Laufzeit für die Rückzahlung, kann die Rate verändert werden. Hier gilt die Regelung: Je länger die Rückzahlungsdauer gewählt wird, desto kleiner ist die Kreditrate und desto weniger Geld muss vom Einkommen für den Kredit aufgebracht werden.

Ist die passende Rate gefunden, kann der Antrag an die Bank online gestellt werden. Hierfür stellen die meisten Banken eine Erfassungsmaske für die persönlichen Angaben bereit. Neben den Daten wie Name, Vorname und Adresse - von einem oder zwei Antragstellern - werden auch Angaben zum Einkommen und zu den festen monatlichen Ausgaben an die Bank übermittelt. Die Übertragung findet verschlüsselt statt. Innerhalb weniger Augenblicke prüft die Bank dann, ob eine Kreditvergabe möglich ist und gibt direkt auf der Internetseite oder per Mail eine Sofortzusage. Kann der Kredit aufgrund der persönlichen Bonität nicht vergeben werden, bietet die Bank meist von sich auch eine Veränderungen der Kreditdaten an, um den Kredit trotzdem noch zu ermöglichen. Das kann beispielsweise die Aufnahme eines weiteren Kreditnehmers mit einem zusätzlichen Einkommen sein oder die Verringerung des Kreditbetrages und eine längere Laufzeit.

Die Sofortzusage beinhaltet meist das fertige Kreditangebot der Bank mit dem ermittelten Zinssatz. Dieser wird seit einiger Zeit, aufgrund neuer Risikovorschriften für die Bank, anhand der persönlichen Bonität ermittelt und kann vom Angebotszinssatz abweichen. Wenn das Angebot zusagt, wird der Vertrag zum Drucken bereitgestellt oder kann als Postzusendung angefordert werden. Die vorgeschriebene Legitimation anhand eines Ausweises oder des Reisepasses wird dann über die Post vorgenommen. Sobald alle Unterlagen wieder bei der Bank eingegangen sind, überweist sie den Kreditbetrag auf das Girokonto des Kunden.

Internet-Kredite sind oft nicht nur zinsgünstiger als Kredite von Filialbanken, sondern werden - während spezieller Aktionswochen - auch mit Sonderkonditionen angeboten. Möglich ist beispielsweise der Verzicht auf die Bearbeitungsgebühr, die im Durchschnitt zwischen 1 und 3 Prozent liegt. Bei einem Ratenkredit über 10.000 Euro spart ein Kreditkunde dadurch 300 Euro. Bei Internet-Krediten entfällt in der Regel auch die Darlehens-Kontoführungsgebühr. Eine Übersicht preiswerter Kreditanbieter im Internet halten zahlreiche Kreditvergleichs-Websites bereit.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -