Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Kredite von privat zu privat können bessere Konditionen bieten wie Bankkredite
In Amerika und auch bei uns in Deutschland beobachtet man den Trend, dass viele kleinere Kreditgeschäfte häufig nicht mehr über eine Bank abgewickelt werden, sondern dass Privatleute anderen Privatleuten über eine Internetplattform Geld leihen.



Wer heutzutage einen Kredit aufnehmen will, hat es nicht ganz leicht. Die Banken, die auf Grund der Finanzmarktkrise in den USA auch hierzulande in Schwierigkeiten stecken, prüfen sehr genau, wem sie einen Kredit gewähren. Zudem sind die Kreditzinsen je nach Bonität des Bankkunden entsprechend hoch. Viele Verbraucher haben überhaupt keine Chance, sich Geld bei einer Bank zu leihen.

Wer die Möglichkeit hat, sich innerhalb der Familie und des Freundeskreises einen Kredit zu verschaffen, ist natürlich damit gut beraten. Wenn Vertrauen zwischen den Kreditpartnern besteht, ist es kein Problem, als Kreditnehmer seine finanzielle Situation offen zu legen; und der Kreditgeber wird nur einen angemessenen Zinssatz verlangen. Diese Möglichkeit hat aber nicht jeder. Dazu kommt, dass es vielen Menschen auch peinlich ist, Bekannte um einen Kredit zu bitten. Viele ziehen die Anonymität bei solch heiklen Anliegen vor.

Diverse Internetplattformen werben mit der Möglichkeit, sich anonym Geld zu leihen von Privatleuten. Der Kreditzins sei niedriger als bei einer Bank und diese Geschäfte seien auch sicher Es wird zugesichert, dass die eingegebenen Daten vertraulich bleiben und nicht an Dritte weiter gegeben werden. Allerdings haben Verbraucherschutzorganisationen diese Versprechen überprüft und festgestellt, dass bis auf eine Plattform keine diese Zusagen einhält. Die sensiblen Daten der Kreditnehmer werden nicht oder nicht ausreichend sicher verschlüsselt, so dass sich jeder einen Einblick über die ganz persönliche Situation eines Kreditnehmers verschaffen kann. In manchen Fällen werden die Daten der Kunden sogar zu Werbezwecken benutzt oder an Dritte weiter verkauft. Ein großes Ausfallrisiko für die Kreditgeber besteht darin, dass diese Firmen häufig jede Haftung ablehnen.

Es existiert zur Zeit in Deutschland nur eine Internetfirma, die von unabhängiger Seite als seriös eingestuft wird. Diese Firma arbeitet mit einer Bank zusammen, die die Kreditgeschäfte abwickelt. Alle Angaben, die die Kreditpartner machen, unterliegen somit dem Bankgeheimnis. Alle Daten werden sicher verschlüsselt und wie beim Online-Banking sonst auch üblich, werden Transaktionen mit Pin- und Tan-Nummern vorgenommen. Die Geldanlagen der Kreditgeber sind durch den Einlagensicherungsfonds der deutschen Banken abgesichert. Die Kreditnehmer werden in Zusammenarbeit mit der Schufa auf ihre Kreditwürdigkeit überprüft und müssen zusätzlich zu einer geringen Aufnahmegebühr einen bestimmten Prozentsatz in einen Risikofonds zahlen, aus dem bei einem Kreditausfall die Gläubiger bedient werden.

Wer bei einer Bank keinen oder nur einen sehr teuren Kredit erhalten würde, hat hier die Möglichkeit, den potentiellen Kreditgebern zu erläutern, wofür er gerne Geld geliehen haben möchte und wie viel Zinsen er bereit ist, zu zahlen. Findet er einen oder auch mehrere Kreditgeber, hat er so die Möglichkeit, einen günstigeren Kreditzins zu erhalten als bei einer Bank.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -