Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Kreditkarten und ihre Vorteile
Kreditkarten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Während in den USA die Zahlung mit dem Plastikgeld bereits der Standard ist, wird in Europa immer noch am liebsten bar oder mit der EC-Karte bezahlt. Aber der Anteil der Kreditkartenzahlungen wächst von Jahr zu Jahr.



Und das hat seine guten Gründe. Die Zahlung mit einer Kreditkarte ist sehr praktisch, denn man kann nahezu in jedem größeren Geschäft im Inland und weltweit mir ihr bezahlen und muss sich kein Bargeld am Automaten besorgen. Auch sind Kreditkarten sicherer, als viele glauben, denn der Missbrauch der Karte bei Diebstahl oder Verlust ist versichert. Voraussetzung dafür ist aber, dass die Karte rechtzeitig als verloren gegangen gemeldet wird. Wem wirklich das Unglück passiert, dass im Urlaub die Kreditkarte verloren geht, muss sich nicht darum sorgen, dass er nicht mehr einkaufen kann, denn innerhalb kurzer Zeit wird eine Ersatzkarte ausgestellt und an den Urlaubsort geschickt.

Auch beim Online Shopping im Internet werden immer mehr Käufe über die Kreditkarte abgewickelt. Der Einkauf mit der Kreditkarte ist einfach und auch sicher, da die Ware immer nur an die Adresse des Karteninhabers geschickt wird.

Neben der einfachen Zahlung hat die Kreditkarte auch finanzielle Vorteile. So wird der Rechnungsbetrag immer erst mit der nächsten Kreditkartenabrechnung vom Konto abgebucht. Dies bedeutet bei hohen Umsätzen einen nicht zu unterschätzenden Zinsvorteil. Auch ist es möglich, die Kreditkartenumsätze in Raten zu bezahlen. Dadurch erhält der Kartenbesitzer einen zusätzlichen finanziellen Spielraum. Oft sind Kreditkarten auch mit Bonusprogrammen verknüpft. Für jeden Einkauf werden Punkte gesammelt und diese können ab einem bestimmten Punktestand in Prämien oder Bargeld eingelöst werden.

Eine einfache Kreditkarte ist für ca. 20 Euro Jahresbeitrag zu haben, Zweikarten für den Partner oder die Kinder sind meist billiger. Wer auf zusätzlichen Service und Versicherungsschutz (z.B. Reisegepäckversicherung oder Auslandsreise-Krankenversicherung) Wert legt, greift zur Gold- oder Platinkreditkarte. Diese Karten sind aber oft 2-5-mal so teuer wie ihre Standard-Variante und lohnen sich nicht immer. Eine separate Versicherung ist nämlich oft billiger.

Kreditkarten sind auch in einer Art Prepaid-Variante erhältlich. Diese Prepaidkreditkarten sind reine Guthabenkarten und eignen sich so besonders für Jugendliche, die alleine ins Ausland reisen oder zur eigenen Kontrolle des Konsumverhaltens.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -