Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Mit binären Optionen hohe Renditen und Gewinne erzielen
Fast in jedem Jahr gibt es im Finanzbereich einen neuen Trend. Es werden neue Anlageformen am Markt eingeführt, die dann nach und nach von einer immer größer werdenden Anzahl von Kunden genutzt werden. In diesem Jahr gehören die sogenannten binären Optionen sicherlich zu den Trendprodukten schlechthin. Den großen Vorteil sehen diejenigen Anleger, die bereits binäre Optionen nutzen, vor allem darin, dass in wenigen Minuten Gewinne von bis zu 90 Prozent möglich sind. Hinzu kommt noch die Tatsache, dass es sich bei den binären Optionen um ein sehr leicht verständliches Produkt handelt.



In weiteren Teilen basieren die binären Optionen auf den klassischen Optionen, die viele Anleger sicherlich bereits kennen. Mit den klassischen Optionen kann zum Beispiel auf Aktien, Indizes oder Währungen spekuliert werden. Den Nachteil sehen viele Anleger bei den klassischen Optionen allerdings darin, dass diese Derivate nicht leicht verständlich sind. So gibt es vor allem einige Faktoren und Kennzahlen, die einen Einfluss auf den Wert der Option haben. Zudem beeinflusst auch der Zeitwert den Preis der Option, was das Produkt sicherlich nicht einfacher macht. Wer hingegen leicht und verständlich mit Optionen handeln möchte, der ist bei den binären Optionen bestens aufgehoben. Hier müssen nämlich keine Kennzahlen, Deltas oder Zeitwerte beachtet werden, sondern es geht einzig und alleine darum, ob ein bestimmter Kurs fällt oder steigt. Das Grundprinzip der einfachen binären Optionen ist daher auch relativ schnell erläutert. Der Anleger muss sich zunächst für einen speziellen Basiswert entscheiden, auf den er gerne spekulieren möchte. Das kann zum Beispiel eine Aktie oder auch ein Rohstoff sein.

Anschließend muss sich der Anleger nur noch entscheiden, wie sich der Kurs des Basiswertes innerhalb eines festgelegten Zeitraumes verhalten wird. Trifft diese „Vorhersage“ ein, dann erzielt der Anleger einen Gewinn von bis zu 90 Prozent. Tritt hingegen der gegenteilige Fall ein, verliert der Anleger sein Kapital. Eine typische binäre Option kann zum Beispiel so aussehen, dass diese als Basiswert das Gold als Rohstoff enthält. Der Anleger würde diese Option dann zum Beispiel bei einem Goldpreis von 1.700 Dollar kaufen und durch die Option darauf spekulieren, dass der Goldpreis beispielsweise innerhalb der nächsten 60 Minuten steigt. Entscheidend ist dabei, dass der Anstieg des Kurses im Vergleich zum Kaufkurs dann vorhanden sein muss, wenn die Option fällig wird. Der Goldpreis muss also genau nach 60 Minuten höher als zum Kaufzeitpunkt sein. Ob der Preis zwischenzeitlich höher oder niedriger ist, spielt hingegen keine Rolle.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -