Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Möglichkeiten Leasingsvertragsübernahme
Wenn man sich für die Nutzung von Leasing als Finanzierungsvariante entscheidet sollte man unter anderem bedenken, dass man sich mit dem Leasingvertrag natürlich für einen gewissen Zeitraum an den Vertrag und die Nutzung des Leasing-Objektes bindet. Dennoch kann es in der Praxis natürlich passieren, dass man das geleaste Objekt plötzlich nicht mehr benötigt und demzufolge den Leasingvertrag beenden möchte, bevor dieser abgelaufen ist.



Im Zusammenhang mit der vorzeitigen Kündigung eines Leasingvertrages ist zunächst festzuhalten, dass die Kündigung nur dann rechtens ist, wenn der Leasinggeber sich auch mit der vorzeitigen Beendigung des Leasingvertrages einverstanden erklärt. Das ist zwar oftmals der Fall, aber der Leasingnehmer muss dann eine bestimmte Ausfallsumme zahlen, sodass mitunter relativ hohe Kosten bei der vorzeitigen Beendigung des Vertrages entstehen. Insofern sollte man es möglichst vermeiden, den Leasingvertrag vor Ablauf zu beenden, auch wenn der Leasinggeber sich damit einverstanden erklärt. Eine Möglichkeit, wie man die vorzeitige Kündigung des Vertrages auf der einen Seite vermeiden kann, auf der anderen Seite aber dennoch die in Form der noch zu zahlenden Leasingraten entstehenden Kosten vermeiden kann ist die Leasingvertragsübernahme durch eine andere Person. In diesem Fall muss man selbstverständlich zwar auch die Zustimmung des Leasinggebers einholen, jedoch ist dieser meistens mit der Leasingübertragung auf eine andere Person einverstanden. Der Vorteil für den bisherigen Leasingnehmer besteht darin, dass er keine Kosten wie bei einer vorzeitigen Beendigung des Leasingvertrages hat. Auch der neue Leasingnehmer, welcher den Leasingvertrag dann übernimmt hat Vorteile. Zum einen ist die Laufzeit deutlich verkürzt, sodass man recht flexibel und ohne größere Ausgaben leasen kann und zum anderen besteht natürlich wenn vereinbart nach wie vor das Recht zum Erwerb des Leasingobjektes nach Ende der Vertragslaufzeit.

Als Leasingnehmer steht man also im Grunde nur vor dem Problem einen geeigneten neuen Leasingnehmer zu finden der bereit ist, in den laufenden Leasingvertrag mit allen bestehenden Konditionen und Vereinbarungen einzusteigen. Nicht immer findet man eine solche Person im Freundes- oder im Bekanntenkreis. In diesem Fall kann man heutzutage bestimmte Plattformen im Internet nutzen, auf denen sich Interessenten finden, die nach einer Möglichkeit der Leasingvertragsübernahme suchen, weil sie beispielsweise nur für eine recht geringe Dauer leasen möchten. Für diesen Zweck der verkürzten Leasingzeit sind natürlich solche bereits laufenden Leasingverträge bestens geeignet.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -