Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Nachhaltige Kredite - Förderungen mit Öko-Siegel
Ein modernes Wort ist auch im Finanzbereich die sogenannte Nachhaltigkeit, die nicht nur bei immer mehr Anlageprodukten, sondern auch bei Finanzierungen zu finden ist. Inzwischen können Kunden diverse Darlehen erhalten, die über diese Nachhaltigkeit verfügen und quasi mit einem Öko-Siegel versehen sind. Denn mit der Nachhaltigkeit von Krediten soll vor allem ausgedrückt werden, dass mit der Finanzierung keine Projekte durchgeführt werden dürfen, die der Umwelt schaden. Die Nachhaltigkeit geht sogar noch einen Schritt weiter, indem manche Kreditgeber explizit nur solche Vorhaben finanzieren, die eine „Verbesserung“ von Umwelt und Klima zum Ziel haben.



Daher müssen sich viele Kreditnehmer auch verpflichten, den erhaltenen Geldbetrag nicht für umweltschädliche Zwecke zu verwenden. Mit Nachhaltigkeit ist allerdings nicht nur gemeint, dass die entsprechenden Kredite ökologisch vertretbar sein sollten, sondern es steht durchaus auch die Ökonomie im Vordergrund. Daher müssen Ökologie und Ökonomie in diesen Fällen keinesfalls ein nicht zu vereinbarender Widerspruch sein. Die ökonomische Nachhaltigkeit bezeichnet vor allem die Tatsache, dass die Finanzierungsvorhaben in aller Regel langfristig sein sollen und nicht nur eine „Lebensdauer“ von wenigen Jahren haben. Einen großen Stellenwert haben die nachhaltigen Kredite auch in den Schwellenländern, in denen vielfach sogenannte Mikrokredite vergeben werden. Meistens erhalten kleinere Unternehmen oder einzelne Geschäftsleute solche Kredite, um ihr eigenes Geschäft aufbauen zu können. Auch hier spielt dann der Umweltschutz eine bedeutende Rolle.

Zudem können durch die Förderung der kleinen und mittleren Unternehmen durchaus politische und soziale Konflikte entschärft werden, was zu einer sozialen Nachhaltigkeit führt. Auch die Energieeffizienz ist im Zusammenhang mit nachhaltigen Krediten inzwischen ein großes Thema, gerade wenn es um das virtuelle „Öko-Siegel“ geht. So gibt es diverse Kredite, mit denen vor allem Maßnahmen finanziert werden dürfen, die zum Umweltschutz oder zum Einsparen von Energie dienen. Im privaten Bereich kann das zum Beispiel die Finanzierung eines Energiesparhauses sein, welches dann bestimmte Normen erfüllen muss. Mittlerweile sind verschiedene Kreditgeber am Markt vertreten, die auch nachhaltige Darlehen im Angebot haben. Zu nennen ist hier zum Beispiel die Umweltbank oder durchaus auch die KfW-Bank, deren Förderprogramme auch mit Nachhaltigkeit zu tun haben. Auch einige Bundesländer sowie Kommunen vergeben inzwischen solche speziellen Darlehen.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -