Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Preisvorteile der Affinity-Card für Kreditkartennutzer
Kreditkarten werden zwar nach wie vor in erster Linie von Banken emittiert, aber es gibt in den letzten Jahren auch immer mehr andere Unternehmen, die zumindest in gewisser Weise mit der Ausgabe oder Nutzung der Kreditkarte zu tun haben. Der Grund besteht unter anderem auch darin, dass viele Unternehmen einen Vorteil darin sehen, wenn Kunden eine Kreditkarte besitzen, die sie mit dem jeweiligen Unternehmen verbinden. Daher ist es oftmals auch so, dass die Kreditkarten schon alleine rein optisch so gestaltet sind, dass jeder Nutzer und auch andere Personen sofort erkennen können, welches Unternehmen mit der Kreditkarte zu tun hat. Solche Kreditkarten werden im Allgemeinen auch als Affinity-Cards oder Co-Branding-Cards bezeichnet.



Natürlich hat aber nicht nur das jeweilige Unternehmen einen Vorteil, sondern auch der Kreditkartennutzer kann diverse Vorteile nutzen, falls er sich für eine Affinity-Card entscheidet. Der wesentliche Vorteil besteht für den Inhaber der Affinity-Card in den meisten Fällen darin, dass er bestimmte Vergünstigungen nutzen kann, die im Bezug auf das Co-Branding-Unternehmen bestehen. Einer dieser Vorteile besteht in vielen Fällen in einem Preisnachlass, den der Karteninhaber nutzen kann. Durch diesen Preisvorteil möchte das Unternehmen erreichen, dass der Kunde quasi auf Dauer zum Stammkunden wird, sodass Mitbewerber im Idealfall nicht mehr berücksichtigt werden. In diesem Sinne kann man die Co-Branding-Cards durchaus mit einer Art Bonusprogramm vergleichen, wie es in der freien Wirtschaft an vielen Stellen angeboten und genutzt wird.

Neben den rein finanziellen Vorteilen bieten viele Affinity-Cards dem Karteninhaber auch noch einen immateriellen Vorteil an. So werden die Kreditkarteninhaber zum Beispiel als ganz besondere Kunden des Unternehmens angesehen und genießen daher nicht selten bestimmte Privilegien. Diese Privilegien können je nach Art des Unternehmens ganz unterschiedlicher Natur sein. Bevor sich Verbraucher allerdings für eine Affinity-Card entscheiden, sollte zunächst einmal genau geprüft werden, ob die Nutzung der Karte wirklich sinnvoll ist. Denn die Vorteile kommen im Prinzip nur dann wirklich zur Geltung, wenn der Kunde den Branding-Partner auch regelmäßig nutzt. Zudem darf nicht vergessen werden, dass die Affinity-Cards nicht ganz preiswert sind. Es kommt in dem Zusammenhang nämlich nicht selten vor, dass der Karteninhaber für die Affinity-Card eine Jahresgebühr zahlen muss, die sich im dreistelligen Bereich bewegt.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -