Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Renditeaussichten für Investitionen in Afrika
Nahezu täglich geben Experten im Anlagebereich Tipps, welche Investments derzeit besonders attraktiv zu sein scheinen. Als interessierter Anleger kann man sich auf eine vielfältige Art und Weise über neue Trends und Einschätzungen der Analysten informieren, sei es über das Internet, über Fachzeitschriften oder über das Fernsehen. Oftmals werden hier auch bestimmte Regionen auf der Welt genannt, die als besonders aussichtsreich für eine Geldanlage in Form von Anleihen, Aktien oder Fonds eingeschätzt werden.



Eine dieser Regionen, welche derzeit von sehr vielen Analysten und Anlageberatern zum Investment empfohlen wird, ist Afrika. Warum sollte man jetzt in Afrika investieren? Diese Frage ist natürlich aus Sicht der Anleger mehr als berechtigt, denn bis vor gut einem Jahr war Afrika bei vielen Analysten eigentlich nur auf der „roten Liste“ der Staaten, für die sich finanztechnisch kaum Anleger interessierten. Das Bild von Afrika hat sich allerdings in der letzten Zeit zunehmend gewandelt, wozu mit Sicherheit unter anderem auch die hohe Aufmerksamkeit aufgrund der in Südafrika ausgetragenen Fußball-Weltmeisterschaft beigetragen hat. Tatsächlich gibt es einige Faktoren, die sowohl aus fundamentaler als auch aus „psychologischer“ Sicht dafür sprechen könnten, dass der „Zug“ Afrika in diesem Jahrzehnt eine rasante Fahrt aufnehmen wird. Vorreiter in Afrika, was die Wirtschaftskraft und auch die Börsen auf dem schwarzen Kontinent betrifft, war bisher vor allem Südafrika. Mittlerweile wurde die „Zone“, welche in Afrika als eine gute Investmentchance angesehen wird, bereits auf die Sub-Sahara-Staaten ausgeweitet. Aber auch andere afrikanische Staaten verzeichnen derzeit eine erfreuliche Entwicklung. Politische Unruhen legen sich und das gesamte politische System wird stabiler, zudem wächst die Wirtschaft in nicht wenigen afrikanischen Staaten stark. Wenn man die Frage beantworten möchte, warum man jetzt in Afrika investieren sollte, dann müssen natürlich auch die Bodenschätze in Afrika erwähnt werden, die dort so reichhaltig vorkommen wie auf keinem anderen Kontinent.

Ebenfalls positiv ist zu erwähnen, dass bisher nur wenige Investitionen in Afrika vorgenommen worden sind, sodass der Kontinent im Hinblick auf Geldanlagen nahezu „unentdeckt“ ist. Aus all diesen Tatsachen leiten viele Experten ab, dass sich das Interesse an Afrika vor allem aufgrund der hohen Steigerungsraten der Wirtschaften dort deutlich vergrößern sollte. Einige Analysten gehen sogar davon aus, dass man in den nächsten zehn Jahren bei einem Investment in Afrika, sei es über Aktien, Zertifikate oder Fonds, mit einer guten Streuung eine Rendite von einigen hundert Prozent erzielen könnte. Insofern spricht also Einiges für ein Investment in Afrika, und wenn erst einmal einige größere Fondsgesellschaften dort engagiert sind, kommt auch der psychologische Faktor zum Tragen, nämlich dass viele Anleger folgen werden und massiv investieren, um den günstigen Einstiegszeitpunkt nicht zu verpassen.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -