Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Sachdarlehen zur Finanzierung einer Immobilie
Banken bieten schon seit Jahrzehnten unterschiedliche Darlehen an, die je nach Verwendungszweck vom Verbraucher genutzt werden können. So ist es beispielsweise für viele Millionen Bankkunden alltäglich geworden, den Dispositionskredit in Anspruch zu nehmen. Es handelt sich dabei um eine genehmigte Kreditlinie, die es dem Kontoinhaber ermöglicht, sein Girokonto zu überziehen. Neben dem Dispositionskredit gibt es aber noch zahlreiche weitere Kredite, die von den meisten Banken vergeben werden. Ein ebenfalls häufig genutztes Darlehen ist der sogenannte Ratenkredit, der insbesondere dann zum Einsatz kommt, wenn private Anschaffungen finanziert werden sollen.



Dabei kann es sich beispielsweise um ein neues Auto oder um neue Möbel handeln. Neben dem Dispositionskredit und dem Ratenkredit ist es vor allen Dingen das Immobiliendarlehen, welches ebenfalls relativ häufig vergeben wird. Man bezeichnet Immobilienkredite auch als Sachdarlehen, was in erster Linie damit zu begründen ist, dass ein Sachwert finanziert werden soll. Es handelt sich dabei natürlich um eine Immobilie oder um ein Grundstück, sodass der jeweilige Bankkunde Kapital benötigt. Ferner ist das Haus gleichzeitig ein Sachwert, sodass die Bezeichnung des Kredites auch von dieser Sicht aus passend ist. Das Sachwertdarlehen unterscheidet sich durchaus in einigen Punkten von den zuvor genannten Kreditarten und wird in verschiedenen Varianten angeboten.

Die am häufigsten genutzten Immobilienkredite sind sicherlich die sogenannten Annuitätendarlehen, die sich dadurch kennzeichnen, dass der Kreditnehmer eine Kreditrate zahlen muss, die jeden Monat gleich bleibt. Die Annuität setzt sich dabei einerseits aus der Tilgung und andererseits aus den Kreditzinsen zusammen. Darüber hinaus gibt es aber bei den Sachwertdarlehen noch weitere Varianten, wie zum Beispiel das endfällige Darlehen oder das Tilgungsdarlehen. Letztendlich dienen die Sachwertdarlehen alle dazu, Teil einer Immobilienfinanzierung zu sein. Kunden nutzen diese Kreditvarianten, um beispielsweise den Kauf einer Eigentumswohnung oder den Bau eines Einfamilienhauses zu finanzieren.
Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -