Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Schnelle und gute Gewinne mit dem 60-Sekunden-Handel
Binäre Optionen bieten heute vielen Anlegern bzw. Spekulanten die Möglichkeit, auf schnelle Art und Weise Gewinne zu erzielen. Vor rund fünf Jahren begannen die ersten speziellen Broker, den Handel mit binären Optionen anzubieten. Zur damaligen Zeit gab es lediglich die einfachen Optionen, mit deren Hilfe die Anleger die Möglichkeit hatten, entweder auf fallende oder steigende Kurse des Basiswertes zu spekulieren. Mittlerweile haben sich die Handelszeiten deutlich erweitert, sodass die meisten Broker nicht nur den Handel mit einfachen Optionen, sondern darüber hinaus noch weitere Handelsmöglichkeiten im Angebot haben.



Zu diesen weiteren Handelsmöglichkeiten gehört beispielsweise der One-Touch-Handel oder auch der Grenzhandel. Eine ebenfalls mittlerweile sehr beliebte Handelsart wird auch als 60-Sekunden-Handel bezeichnet. Vom Grundprinzip her ist der 60-Sekunden-Handel eigentlich gar keine eigene Handelsart, sondern er resultiert daraus, dass die Optionen eine besonders kurze Laufzeit haben. Im Wesentlichen zeichnet sich der 60-Sekunden-Handel dadurch aus, dass die Optionen stets mit einer Laufzeit von lediglich einer Minute ausgestattet sind. Es ist also so, dass die Option bereits 60 Sekunden nach dem Kauf durch den Anleger fällig wird. Die Optionen mit einer Laufzeit von nur 60 Sekunden sind bei vielen Anlegern besonders deshalb sehr beliebt, weil eben bereits nach einer Minute feststeht, ob ein Gewinn erzielt wurde oder der Anleger einen Verlust erlitten hat.

Natürlich ist der 60-Sekunden-Handel nur etwas für sehr spekulativ eingestellte Anleger, denn während dieser kurzen Laufzeit gibt es kaum eine Chance, dass sich eine einmal eingetretene Kursveränderung innerhalb der restlichen Sekunden noch ändert. Das Risiko ist beim 60-Sekunden-Handel also besonders groß, weil es darum geht, die wahrscheinliche Entwicklung innerhalb der nächsten Minute vorauszusagen. Heutzutage ist es fast jeder Binäre Optionen Broker, der den 60-Sekunden-Handel im Angebot hat. Anleger können sich dabei normalerweise zwischen allen Basiswerten entscheiden, also zwischen Aktien, Rohstoffen, Währungen und Indizes. Bei den meisten Brokern stellt der 60-Sekunden-Handel auch optisch eine spezielle Handelsart dar, sodass der Anleger diesen Handel unter einem bestimmten Menü vorfindet. Allerdings ist der 60-Sekunden-Handel nicht unbedingt für Anfänger bestens geeignet, da er mit dem bereits angesprochenen hohen Risiko ausgestattet ist, da der Kurs nur eine sehr geringe Reaktionszeit hat.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -