Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Schufafreie Kredite aus dem Ausland
Wird ein Kredit beantragt, werden im Rahmen der Bonitätsprüfung immer auch die Daten der Schufa abgefragt. Hieran erkennen die Bankberater dann, ob bereits bestehende Kredite vereinbarungsgemäß zurückgezahlt wurden bzw. ob andere negative Merkmale, zum Beispiel eine Eidesstattliche Versicherung oder eine Insolvenzeröffnung, gespeichert sind. Solche Negativmerkmale stellen bei nahezu allen Banken ein K.O.-Kriterium dar, die Vergabe des Kredites wird abgelehnt. Da solche Einträge, auch wenn sie bereits erledigt sind, noch drei Jahre gespeichert werden, sind Kredite über einen langen Zeitraum nicht mehr möglich.



Doch was tun, wenn trotzdem eine wichtige Schuld beglichen werden muss bzw. wenn man sich selbst einmal einen lang gehegten Wunsch erfüllen möchte? In diesen Fällen können Menschen mit einem negativen Schufa-Eintrag Angebote aus dem Ausland nutzen. Vor allem im Internet sind zahlreiche verschiedene Anbieter aktiv, die schufafreie Kredite, vornehmlich aus der Schweiz, anbieten. Hier ist jedoch zu beachten, dass in diesem Segment leider auch zahlreiche schwarze Schafe aktiv sind, die in erster Linie das Geld der Kreditnehmer wollen. Sie berechnen daher bereits für den Kreditantrag eine Gebühr, die auch bezahlt werden muss, wenn der Kredit später abgelehnt wird. Kreditnehmer sollten daher darauf achten, dass in jedem Fall erst Gebühren berechnet werden, wenn auch der Kredit ausgezahlt wird.

Schufafreie Kredite aus dem Ausland z.B. aus der Schweiz werden zudem, ebenso wie Kredite deutscher Banken, nicht pauschal an alle Menschen vergeben. Auch diese Banken prüfen vor der Vergabe des Kredites die Bonität des Kreditnehmers. Dieser muss daher ein regelmäßiges Einkommen vorweisen können, weiterhin darf er nicht selbstständig tätig, sondern muss angestellt sein. Diese Anstellung muss zudem seit mindestens sechs Monaten bestehen, die Probezeit muss abgelaufen sein. Somit erhalten also Arbeitslose, Empfänger von Hartz IV sowie Selbstständige und Freiberufler auch diese Kredite nicht. Schufafreie Kredite aus dem Ausland sind immer betragsmäßig begrenzt, denn die Banken wollen ihr Risiko natürlich kalkulieren können. Die maximale Kreditsumme liegt daher zwischen 3.000 - 4.000 Euro, auch darf die Laufzeit 40 Monate nicht überschreiten.

Um den Kredit erhalten zu können, ist entweder ein Antrag im Internet bzw. über einen speziellen Kreditvermittler notwendig. Hierin werden dann alle persönlichen Angaben getätigt, die Bank prüft anschließend, ob die Kreditvergabe erfolgen kann.

Die Konditionen für schufafreie Kredite aus dem Ausland liegen meist über den Ratenkreditkonditionen deutscher Banken. Durchschnittlich werden zwischen 9-14% p.a. berechnet. Aufgrund des großen Unterschiedes sollten Vergleiche durchgeführt werden.

Fazit: Menschen mit einer negativen Schufa-Auskunft haben über den Auslandskredit die Möglichkeit, Finanzierungen zu tätigen. Allerdings sollte beachtet werden, dass die Konditionen sehr hoch sind, wodurch eine hohe monatliche Belastung zu tragen ist, die die finanziellen Probleme unter Umständen noch erhöhen kann.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -