Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Schufafreier Kredit aus der Schweiz
Möchte man eine größere Anschaffung tätigen wie ein neues Auto oder eine neue Wohnungseinrichtung, dann greift man auf sein Erspartes zurück. Reicht das Geld auf der hohen Kante nicht aus, muss man sich bei seiner Bank die entsprechende Summe leihen und einen Kredit aufnehmen. Bei solch einem Kredit ist jedoch neben der Bank auch die Schufa ein Partner, denn der Kredit muss dort gemeldet werden.



Bei mittlerweile immer mehr Menschen sind die Schufa-Einträge jedoch schon so zahlreich, dass die Bank keine Möglichkeit mehr sieht, dem Kunden weiteres Geld zu leihen. Und da muss man entweder auf die Anschaffung verzichten und weiter sparen oder aber man nimmt den sogenannten Schweizer Kredit in Anspruch.

Die Kreditform eines Schweizer Kredit zeichnet sich dadurch aus, dass die kreditgebende Bank - zumeist ein Kreditinstitut aus der Schweiz - nicht gehalten ist, die Schufa über den Kredit zu informieren. Jedoch ist die Kreditvergabe auch hier an bestimmte Voraussetzungen gebunden. Da muss der Antragsteller die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und den Nachweis einer geregelten Beschäftigung vorlegen. Das geschieht in der Regel durch Gehaltsabrechnungen oder den Jahressteuerbescheid. Der Antragsteller muss mindestens ein Jahr in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis stehen. Hat der Kreditnehmer das 23. Lebensjar noch nicht vollendet, muss er zudem eine Wehrdienstbescheinigung vorlegen.

Ein Kredit aus der Schweiz ist zu versagen, wenn entweder das pfändungsfreie Einkommen unterschritten wird oder der potentielle Kreditnehmer fünf oder mehr Personen gegenüber unterhaltsverpflichtet ist. Das pfändungsfreie Einkommen des Kreditnehmers mit Steuerklasse I muss mindestens 1470,00 € betragen. Auch erhalten Menschen, die das 58. Lebensjahr vollendet haben, keinen Schweizer Kredit.

Die Auszahlung des Kredit ohne Schufa aus der Schweiz ist relativ unproblematisch. Sie kann postbar oder aber auf ein deutsches Girokonto erfolgen, was eine weitere Voraussetzung für die Erteilung ist. Die Kreditzusage kann auf Wunsch innerhalb von 24 Stunden erfolgen.

Die Höhe der Kreditsumme ist allerdings begrenzt. Sie beträgt maximal 3500,00 €. Das reicht für die Anschaffung eines Autos natürlich nicht unbedingt. Aber diese Summe ist nicht auf einen Haushalt beschränkt. Sondern auch der Ehe- oder Lebenspartner im Haushalt kann diesen Kredit beantragen. Die Voraussetzungen für die Erteilung müssen jedoch, wie oben beschrieben, ebenfalls erfüllt sein. So kommen dann unter Umständen 7000,000 € zusammen, und davon kann man sich doch schon das eine oder andere leisten.

Gesagt sei noch, dass bei Vertragsabschluss die Zinshöhe verbindlich festgelegt wird. Die Laufzeit des Schweizer Kredits beträgt in aller Regel 40 Monate.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -