Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Schuldenauskunft einholen bei der Schufa
Die SCHUFA ist zunächst eine Gesellschaft, welche bereits seit 1927 in Deutschland existiert. Nach dem ersten Weltkrieg war es zum ersten Mal in Deutschland zu spüren. Innerhalb kürzester Zeit kam es zu einem enormen wirtschaftlichen Aufschwung. Die Geldentwertung und Qualen des Krieges wollten so schnell wie möglich vergessen werden, also begann man sich ins sprichwörtliche Vergnügen zu stürzen. Dies stand vor allen ambitionierten Kaufleuten in keiner Weise im Gegensatz zu ihren Vorstellungen. Die Tatsache einer gewissen einsetzenden Vergnügungs- und Konsumsucht brachte die Wirtschaft und somit auch die Industrie wieder in Schwung. Die Inflation war über Nacht aus den Gedächtnissen der Menschen gelöscht und das Geld hatte endlich wieder seine feste Wertigkeit erreicht. Nun war es soweit, die wirtschaftliche Neuzeit brach an.



Ab jetzt waren nicht mehr einzelne ausgewählte Stammkunden das Segment in dem geschürt wurde, sondern die breiten Massen. Große Kaufhäuser eröffneten ihre Tore und an jeder Ecke gab es irgendetwas zu kaufen. Dies beflügelte nicht nur die Gedanken, sondern auch den Inhalt der Geldbeutel der Deutschen. Wer es sich leisten konnte, der lebte auch entsprechend. So kam es dazu, dass auch Kredite aufgenommen wurden. Das Finanzwesen geriet recht schnell wieder in Gang und so konnte man ebenfalls wieder auf Pump leben. Den Menschen ging es wieder gut und wollte man auskosten. So setzte allmählich die immer größer werdende private Verschuldung der deutschen Bevölkerung ein. Eine Schufa Auskunft wurde schon damals zum Sinnbild von zu hohen Schulden.

Die Marketing Antwort des Handels war zu jener Zeit ein Umdenken in der Geschäftsphilosophie. Da hieß es nun nicht der Absatz an sich sei entscheidend, sonder die Zahl der Kunden, welche diesen Umsatz generiert. Eine Umorientierung zum Kunden kam zu Stande. Der Kauf auf Kredit kam in Mode. Bis heute hat sich diese Erscheinung gehalten. Nun existieren jedoch auch einige Personen, welche sich finanziell überschätzen. Diese kommen dann sehr schnell in den Bereich der Überschuldung und der privaten Insolvenz. Um dies zu vermeiden ist es empfehlenswert schon frühzeitig eine Schuldenberatung aufzusuchen. Dies kann in jedem Falle weiter helfen.

Heute kann man fast an jeder Ecke einen Kredit abschließen. Der Baumarkt ist hierbei genauso eine Möglichkeit, wie der technische Fachhändler an der Ecke. Wie immer im Leben, ist es die Dosis, welche das Gift ausmacht. Zu viel Konsum und vor allem eine viel zu große Menge Kaufrausch kann schnell ins finanzielle Fiasko führen. Ab einem solchen Punkt ist es eine Art Spiralwirkung, welche nun einsetzt. Ständig wird das Konto überzogen, da einfach zu viele Abbuchen durch Kredite jeden Monat generiert werden. Neue Rechnungen fallen an und türmen sich langsam zu einem unerklimmbaren Berg der finanziellen Verpflichtungen. Setzt nun auch noch die Zahlung an die Versicherung aus, ist es alle höchste Zeit etwas zu unternehmen. Zu diesem Zeitpunkt kann es jedoch schon passiert sein. Ein Schufaeintrag kann vor allem von Banken, Sparkassen und Versicherungen vorgenommen werden. Dieser gibt spezifische Auskünfte über die Bonität und die Zahlungsmoral eines Kunden. Nun sind diese Informationen natürlich nicht von jedem einsehbar. Lediglich große Kapitalgesellschaften und Versicherungsunternehmen sind hierzu berechtigt entsprechende Daten einzuholen, um etwa einem Kredit zuzustimmen. Zu bereits bestehenden Schulden bringt es nämlich nichts, noch weitere Kredite auf den Haufen aufzulegen. Die Auskunft der Schufa Einträge kann jederzeit erfolgen. Diese zeigt die bereits bestehenden Einträge und gibt so Aufschluss über die eigene Bonitätsklassifizierung.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -