Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Solar Aktien und ihre Zukunftsaussichten
Auf der Suche nach einem passenden Investment fragen sich die meisten Anleger früher oder später, in welchen Branchen sich wohl die größten Chancen des Marktes verbergen. Welchen Branchen räumt man persönlich am meisten Zukunft ein und vermutet demnach das größte Wachstum bei den jeweiligen Unternehmen? Nun, verfolgt man aufmerksam die Berichte und Diskussionen in Funk, TV und Zeitung, so kommt man schnell zu dem Schluss, dass es besonders eine Branche gibt, die uns in Zukunft enorm beschäftigen wird: Die Umweltbranche.



Mit dem Begriff "Umweltbranche" sind insbesondere all jene Firmen und Unternehmen gemeint, die sich dem Thema der "regenerativen Energien" verschrieben haben. Zu den regenerativen Energien gehört dabei neben der Wasserkraft und der Windenergie in besonderem Maße auch die Solarenergie.

Das wir schon in sehr naher Zukunft einen deutlich größeren Anteil unseres gesamten Energiebedarfes aus regenerativen Energiequellen decken werden, ist absolut klar - uns bleibt einfach nichts anderes übrig. Beschaut man sich die aktuelle Entwicklung des weltweiten Klimas, verfolgt man also den sich vollziehendenden Klimawandel, ergibt sich die Schlussfolgerung, dass der CO²-Ausstoß deutlich reduziert werden muss von ganz alleine. Da die meisten unserer herkömmlichen Energiequellen, wie etwa Kohlekraftwerke, sehr viel CO² ausstoßen, gelangen wir in unseren Überlegungen wieder zu den regenerativen Energien und der Kreis schließt sich.

Es ist anzunehmen, dass die Solarbranche eine der Branchen sein wird, die von diesem Wandel am meisten profitieren wird. Dies liegt vor allem daran, dass die Forschungen auf dem Bereich der Energieeffizienz bei der Solarenergie schon sehr weit vorangeschritten sind und es inzwischen überaus lukrative Modelle von Solarzellen gibt. Zwar ist es richtig, dass die Produktionskosten und, nicht zuletzt, die Produktionsenergie einer Solarzelle, heute erst nach vielen Jahren der Benutzung wieder reingeholt werden, dieser Zustand wird sich aber in den nächsten Jahren drastisch verändern. Die Unternehmen haben heute schon diverse Versuchsmodelle in der Benutzung, die deutlich effektiver arbeiten, als alle Solarzellen, die man heute kaufen kann.

Hinzu kommt, dass die Solarenergie die einzige Energiequelle ist, die man quasi überall einsetzen kann. Während es ziemlich schwierig werden dürfte, einen Hausbesitzer davon zu überzeugen, sich ein Windkraftrad in den Garten zu stellen und es auch nicht überall Flüsse zum Aufstauen gibt, kann man sehr wohl jedes Dach mit einer Solaranlage ausstatten. Zwar arbeiten die Solarzellen nur dann richtig, wenn die Sonne kräftig scheint und wenn es bewölkt ist, muss Energie zugekauft werden, aber nichts desto trotz ist der Weg genau der richtige.

Diese Zukunftsmusik ist es auch, was die Aktionäre träumen lässt. Während heute die wenigsten Unternehmen der Solarenergiebranche wirklich im "Plus", also in der Gewinnzone, wirtschaften, sieht es so aus, als könnte sich dieser Zustand schon in sehr naher Zukunft drastisch verändern. Der Bedarf an Solarzellen wird stetig wachsen und so auch der Markt für die jeweiligen Unternehmen.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -