Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Vergleichsweise gute Zinsen bei einem Tagesgeldkonto
Im Anlagebereich gibt es viele verschiedene Produkte, die sich zum Teil erheblich hinsichtlich der Produktmerkmale, der Sicherheit oder auch der Rendite unterscheiden. Von daher sollte sich der Kunde stets im Klaren darüber sein, welche vorwiegenden Anlagemotive er hat. Die meisten Kunden nennen hier die gute Rendite und auch die Sicherheit der Anlage als wichtigstes Entscheidungskriterium.



Wer sein Geld im kurzfristigen Anlagebereich sehr sicher und dennoch recht rentabel anlegen möchte, für den bietet sich auf jeden Fall das Tagesgeld als attraktive Alternative an. Wurde das Tagesgeld in früheren Zeiten aufgrund seiner hohen Mindestanlagebeträge eher von Banken und vermögenden Kunden genutzt, so kann heutzutage jeder Anleger in dieses Produkt investieren. Im Vergleich zu anderen Anlagealternativen im kurzfristigen Bereich bietet das Tagesgeld vergleichsweise gute Zinsen, und ist zudem noch eine nahezu hundert Prozent sichere Anlage. Je nach Anbieter und Anlagesumme bekommt man momentan im Tagesgeldbereich eine Verzinsung zwischen 3,50 bis zu 5,00 Prozent angeboten.

Das Tagesgeldkonto zeichnet sich allerdings neben den relativ guten Zinsen und der Sicherheit noch durch weitere Aspekte gegenüber manchen Anlagealternativen aus. Die Kontoeröffnung und auch die spätere Kontoführung des Tagesgeldes ist nahezu bei allen Banken kostenfrei. Zudem besteht fast immer die Möglichkeit, das Tagesgeldkonto online über die Homepage des Anbieters zu beantragen, was natürlich für den Kunden eine komfortable und flexible Möglichkeit der Geldanlage darstellt. Neben der täglichen Verfügbarkeit hat der Kunde auch das Ausnutzen des Zinseszinseffektes als möglichen Vorteil zu beachten. Viele Banken schreiben die Zinsen aus dem Tagesgeldkonto monatlich dem Konto gut. Somit werden die Zinsen dem Kapital zugeschlagen und im nächsten Monat mit verzinst.

Einige Anbieter von Tagesgeldern bieten das Tagesgeldkonto beispielsweise auch in Verknüpfung mit einem normalen Girokonto oder einem Wertpapierdepot zusammen an. Für diejenigen Kunden, die auch dieses Zusatzkonten benötigen, ist sicherlich auch diese Kombination von Tagesgeld und weiteren Konten sehr interessant und sinnvoll. Zusammenfassend bleibt fest zu halten, dass es sich bei der Anlage in Tagesgeld um eine sehr sichere und auch renditemäßig gute Geldanlage handelt.
Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -