Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Vorteile des E-Commerce für Unternehmen
Das Internet hat insbesondere im privaten Bereich in den vergangenen zwei Jahrzehnten eine enorme Entwicklung genommen. Mittlerweile nutzen mehr als die Hälfte aller in Deutschland lebenden Verbraucher das World Wide Web, um beispielsweise Bankgeschäfte zu tätigen oder sich über verschiedene Dinge zu informieren. Das Internet ist aber nicht nur für die private Nutzung geeignet, sondern wird mittlerweile von immer mehr Unternehmen in Anspruch genommen. So bieten zahlreiche Gesellschaften entweder ihre Produkte online an oder offerieren Dienstleistungen, was ebenfalls sehr gut über das World Wide Web möglich ist. Insbesondere dann, wenn es um Angebote von Unternehmen geht, die online unterbreitet werden, wird der Begriff E-Commerce verwendet.



Damit ist im Wesentlichen der elektronische Handel gemeint, der über das Internet stattfindet. Unter dem Begriff E-Commerce (elektronischer Handel) sind im Prinzip sämtliche Aktivitäten zusammengefasst, die dazu dienen, dass Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen online anbieten. Es wird in diesem Bereich vor allem zwischen B2B und B2C unterschieden. Die Abkürzung B2B steht dabei für „Business-to-Business“, also für den Handel von Unternehmen untereinander. Der meistens deutlich wichtigere Bereich ist das Segment „B2C“ (Business-to-Customer), also die Geschäftsbeziehung zwischen Unternehmen und Kunden. In diese zwei Hauptkategorien teilen die meisten Anbieter ihre Aktivitäten im gewerblichen Bereich auf. Es gibt zahlreiche Vorteile, durch die sich E-Commerce heutzutage gegenüber dem sogenannten stationären Handel auszeichnen kann. Mit stationärem Handel ist im Wesentlichen gemeint, dass Unternehmen ihre Produkte oder Dienstleistungen vor allem durch ein Geschäft vor Ort vertreiben.

Solche Standorte haben jedoch einen gravierenden Nachteil, nämlich die hohen Kosten. Je nach Lage und Größe des Ladenlokals fallen in diesem Bereich nicht selten monatliche Mieten oder Pachten von mehreren Tausend Euro an. Diese Kosten können sich die Unternehmen sparen, wenn sie ihre Produkte und Dienstleistungen vorwiegend über die eigene Webseite anbieten, wie es im Bereich E-Commerce üblich ist. Darüber hinaus hat der E-Commerce den großen Vorteil, dass deutlich mehr potentielle Kunden als im Bereich des stationären Handels erreicht werden können. Denn während das Geschäft vor Ort meistens nur Verbraucher im Umkreis von bis zu 50 Kilometern anzieht, sind im Internet keine örtlichen Begrenzungen vorhanden. So können beispielsweise auch Kunden aus Nachbarländern oder fernen Ländern die angebotenen Produkte über den Onlineshop erwerben.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -