Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Vorteile und Nachteile einer vorzeitigen Kreditablösung
Viele Kreditnehmer denken insbesondere bei langjährigen Kreditverträgen darüber nach, den Kredit vorzeitig abzulösen. Eine vorzeitige Kreditablösung ist jedoch nicht immer angeraten, denn dabei sollten die Vorteile genauso wie die Nachteile beachtet werden. Sind plötzlich finanzielle Mittel frei geworden, wie zum Beispiel durch einen Sparvertrag oder eine Erbschaft, dann überlegen sich viele Kreditnehmer, den laufenden Kreditvertrag vorzeitig zu kündigen. Allerdings kann auch das aktuelle Zinsniveau Einfluss auf eine solche Entscheidung haben.



Denn wurde der Kreditvertrag zu einem Zeitpunkt abgeschlossen, an dem die Zinsen noch deutlich höher waren, dann kann es sich durchaus lohnen, den Kreditvertrag durch einen anderen, zinsgünstigeren Kredit abzulösen. Nicht selten lassen sich dadurch viele Kreditkosten einsparen. Jedoch ist es zunächst nicht immer so einfach möglich, eine vorzeitige Kreditablösung vorzunehmen. Dabei spielt die Laufzeit eine entscheidende Rolle. Denn zumeist ist es so, dass Kreditnehmer den Kredit erst nach einer Laufzeit von zehn Jahren auch ohne Zustimmung des kreditgebenden Instituts ablösen dürfen. Vor dieser Zeit müssen sie die Zustimmung des Kreditgebers einholen. Läuft hingegen die Zinsbindungsfrist schon früher aus, dann können sich Kreditnehmer natürlich schon früher für einen Wechsel zu einer anderen Bank entscheiden, um eine zinsgünstige Anschlussfinanzierung durchführen zu können. Wer jüngere Kredite ablösen möchte, der ist somit auf das Einverständnis der Bank angewiesen. Jedoch wird die Bank den Kreditnehmer in der Regel ziehen lassen, wenn eine Ablösesumme für das vorzeitige Auflösen des Kreditvertrags gezahlt wurde.

Unabhängig davon, zu welchem Zeitpunkt die vorzeitige Kreditablösung erfolgen soll, ist diese für Kreditnehmer nicht kostenlos. Das liegt daran, dass den Banken durch das vorzeitige Ablösen des Kredites Zinsen entgehen. Deshalb müssen Kreditnehmer bei vorzeitiger Ablösung des Kredites in der Regel eine Vorfälligkeitsentschädigung bezahlen. Um Überraschungen zu vermeiden, sollten Kreditnehmer schon bei Abschluss des Kreditvertrages eine entsprechende Entschädigung mit dem Kreditgeber aushandeln, damit die Kosten im Bedarfsfall nicht unerwartet hoch ausfallen. Weitere Gebühren dürfen dem Kunden allerdings nicht in Rechnung gestellt werden, sodass die Kosten für den Kreditnehmer sehr transparent und leicht kalkulierbar sind. Diesen Kosten sollte die Zinsersparnis gegenübergestellt werden. Denn nur so lässt sich genau ermitteln, ob sich die vorzeitige Ablösung des Kredites lohnt oder nicht. Je nach Kredithöhe kann das Einsparpotenzial schon einmal bei einigen Hundert oder Tausend Euro liegen, sodass es sich durchaus lohnt, Kosten und Nutzen der Kreditablösung gegenüberzustellen.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -