Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Vorteile und Nachteile von Ratenzahlung
Wer heute Anschaffungen tätigen möchte steht bei der Zahlungsweise vor der Wahl, direkt und bar zu zahlen oder aber gerade bei größeren Käufen die Ratenzahlung zu bevorzugen. Anders als zu Zeiten unserer Großeltern, als noch der Sparstrumpf befüllt werden musste, um auf größere Käufe zu sparen, ist die Ratenzahlung heute eher die Regel als die Ausnahme, um Konsumgüter zu erwerben.



Wie bei allen Entscheidungen, so muss auch vor dem Kauf durch Ratenzahlung eine Abwägung zwischen den verschiedenen Zahlungsarten getroffen werden. Die Nachteile der Ratenzahlung sind, dass eine dauerhafte oftmals mehrjährige Belastung des Monatsbudgets die Folge ist. Gerade Konsumgüter, die nur eine begrenzte Lebensdauer haben, können bereits dem Sperrmüll zum Opfer gefallen sein, wenn die Raten noch brav weitergezahlt werden. Besonders wenn viele Dinge, wie zum Beispiel eine komplette Wohnungseinrichtung, per Ratenkauf bezahlt werden, können sich enorme Kreditsummen ergeben, die eine langjährige finanzielle Verpflichtung mit sich bringen. Das Thema Schuldenfalle ist gerade in Zeiten wechselhafter Wirtschaft in aller Munde und so sind viele Ratenzahler, die vor Jahren ihre Finanzierungen begonnen haben, inzwischen aufgrund veränderter wirtschaftlicher Verhältnisse am Bodengrund ihrer finanziellen Möglichkeiten angelangt. Kurz und gut: die Überschuldung durch Ratenzahlungskäufe nimmt stetig zu und nicht wenige Menschen befinden sich heute durch anfangs mutig getätigte Ratenzahlungskäufe im finanziellen Aus. Auch kann sich durch nicht erfüllte Ratenzahlungen eine negative Eintragung in die persönliche Schufa ergeben, was dann wiederum für die nächsten Jahre Erschwernisse beim Vertragsabschluss von Dienstleistungen mit sich bringt, die eine Vorleistung des Anbieters mit sich bringen. Telefon- und Handyverträge können so in weite Ferne rücken. Der Kauf per Ratenzahlung sollte immer nur dann in Betracht gezogen werden, wenn die monatlichen Raten überschaubar und auch bei einem geringeren Monatsbudget noch tragbar sind. Auch sollte die Ratenzahlung keine Alternative sein, wenn der Kauf eines Wunschstückes nur so sofort realisiert werden kann und der Barkauf lediglich eine zumutbare Wartezeit mit sich bringt.

Aber Ratenzahlung kann auch eine sinnvolle Möglichkeit sein, um gewisse Dinge sofort nutzen zu können, weil eine Ansparphase zur Zeit nicht akzeptabel ist. So kann der Kauf eines kleinen Pkw in Form von Ratenzahlung eine perfekte Alternative zur Arbeitslosigkeit sein, wenn der Pkw für das Erreichen der Arbeitsstelle aufgrund von Distanzen oder wechselnden Arbeitszeiten wirklich wichtig ist. Auch kann eine geplante Anschaffung durch Nutzung von Sonderangeboten sofort getätigt werden. Eine Ansparphase würde in diesem Moment lediglich einen Nichtnutzung des Sonderangebotes eines ohnehin eingeplanten Artikels zur Folge haben. Auch für Selbständige kann sich gegenüber der Barzahlung aus der Ratenzahlung ein Vorteil ergeben, denn die Zinsen, die auf die Ratenzahlung erhoben werden, sind in diesem Falle steuerlich absetzbar.

Die Ratenzahlung kann eine sinnvolle Alternative zur Barzahlung sein, sollte aber nie dafür genutzt werden, um finanzielle Missstände auszugleichen. Auch wenn die Ratenzahlung attraktiv und von vielen Händlern einfach gemacht wird, sollte der Konsument seine finanziellen Möglichkeiten nie aus den Augen verlieren.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -