Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Wann Mietkauf von Immobilien sinnvoll ist
Der Mietkauf von Immobilienist eine wirkliche Alternative zum Kauf oder zum reinen Mieten des Objekts. Wer einen Mietkaufvertrag abschließt, wird zuerst Mieter des Hauses, nach Ablauf einer gewissen Frist wird es dann erworben. Die bis zum Kauftag gezahlte Miete wird hierbei natürlich auf den Kaufpreis angerechnet, so dass dieser entsprechend niedriger ist.



Der große Vorteil des Mietkaufs ist, dass Käufer hierfür keinen Kredit aufnehmen müssen. Zwar ist in der Regel eine Anzahlung nach Unterschrift des Mietkaufvertrages notwendig (Bsp. 20.000 Euro), diese kann auf Wunsch aber auch über Jahre abgestottert werden. Da die Mieten relativ günstig sind, hat der Mieter zudem die Möglichkeit, während der Mietzeit die zum Kauf notwendige Summe nebenbei anzusparen. Doch Vorsicht: Solch eine Doppelbelastung kann bei geringem Budget trotzdem schwer wiegen. Sie sollte daher genau berechnet werden. Wer dann am Ende der Mietzeit die notwendige Kaufsumme nicht angespart hat, muss ggf. trotzdem einen Kredit aufnehmen.

Beim Mietkauf ist weiterhin wichtig, die jeweiligen Objekte, die angeboten werden, vorher genau zu betrachten. Nicht selten sollen über den Mietkauf Immobilien verkauft werden, deren Gesamtzustand nicht immer einwandfrei ist.

Trotz einiger Nachteile hat der Mietkauf von Immobilien also auch zahlreiche Vorteile. Einer der wichtigsten ist, dass für den Mietkauf kein oder nur geringes Eigenkapital notwendig ist, weiterhin muss kein Kredit aufgenommen werden. Diese Tatsachen sind vor allem für Menschen interessant, die bisher noch kein Geld zur Seite legen konnten bzw. die aufgrund negativer Schufa oder ebenfalls geringem Einkommen keinen Kredit mehr erhalten. Auch Unternehmer und Selbstständige, bei denen die Messlatte für Kreditvergaben sehr hoch angelegt wird, können über den Mietkauf leichter in die eigene Immobilie investieren.

Mietkauf ist also in erster Linie für junge Familien sinnvoll, denn diese können so deutlich schneller ins eigene Haus einziehen, denn 20% Eigenkapital, wie dies bei einer Finanzierung häufig gefordert wird, ist nicht notwendig. Wie oben bereits erwähnt, sollte die Belastung aus dem Vertrag jedoch genau kalkuliert werden. Auch Menschen, die aufgrund ihrer Vergangenheit einen Schufa-Eintrag aufweisen, der ja erst nach drei Jahren wieder gelöscht wird, haben nun die Möglichkeit, ein eigenes Haus zu erwerben.

Menschen hingegen, die über ein ausreichendes Einkommen sowie Vermögen verfügen, sofort ein Haus zu kaufen und hierfür einen Kredit aufzunehmen, sollten dies tun. Der Grund hierfür ist, dass die gesamten Zahlungen aus dem Mietkauf meist den Wert des Hauses übersteigen, ähnlich dem Leasing bei Kraftfahrzeugen.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -