Srbg.de - H O M E
Themen rund um Geld und Finanzen zu den Bereichen Geldanlage, Finanzplanung und Finanzierung




Letzte Beiträge
Kategorien
Meta
Archiv und Websuche


Was ist beim Edelmetall-Handel zu beachten
Besonders wenn man als Anleger zum ersten Mal in Edelmetalle investieren möchte, sind natürlich noch einige Dinge neu und zu beachten. Daher sollte man wie bei der Auswahl einer sonstigen möglichen Geldanlage Schritt für Schritt vorgehen, um ein geeignetes Investment zu finden. Zudem sollte man sich vorab auch darüber informieren, welche Faktoren eine Auswirkung auf den Preis der Edelmetalle haben können. Man kann diese Faktoren zwar selber nicht beeinflussen, aber man kann anhand dieser Einflussfaktoren zumindest beurteilen, ob derzeit beim Erstankauf von Gold- oder Silber bzw. den zugehörigen Finanzprodukten ein günstiger Einstiegszeitpunkt besteht oder ob man besser noch mit dem Investment warten sollte.



Etwas verallgemeinernd kann man bezüglich der so genannten fundamentalen Daten sagen, dass der Goldpreis und Silberpreis oftmals dann ansteigt, wenn andere Investments unattraktiver werden, wie zum Beispiel Fonds oder Aktien, natürlich auch festverzinsliche Geldanlagen. Häufig ist das dann der Fall, wenn sich die Wirtschaft im Abschwung befindet. Da dieses meistens fallende Aktien- und Fondskurse zur Folge hat und zudem auch die Zinsen gesenkt werden, schauen sich nicht wenige Anleger zu einem relativ sicheren Investment um, wie eben beispielsweise Gold oder auch Silber. Was konkret beim Edelmetall-Handel zu beachten ist richtet sich im Grunde danach, auf welche Art und Weise man in das jeweilige Edelmetall investieren möchte, denn beim Kauf von Silbermünzen oder Goldbarren müssen natürlich andere Dinge beachtet werden, als wenn man in Gold oder andere Edelmetalle durch Zertifikate oder CFDs investiert. Daher sollte man sich auch vor dem eigentlichen Investment die Vor- und Nachteile der jeweiligen Anlagemöglichkeit vor Augen führen, denn auch wenn das Investment in Edelmetalle zumindest längerfristig als sehr sicher „angepriesen“ wird, so gibt es auch Produkte für spekulativ eingestellte Anleger, die mit einer hohen Chance aber auch mit einem sehr hohen Risiko ausgestattet sind. Man sollte sich also zunächst einmal fragen, was man mit der Anlage erreichen möchte und wie langfristig und risikofreudig man in die Edelmetalle investieren möchte. Als Langfristanlage eignet sich zum Beispiel auch der Erwerb von Edelmetall-Barren oder Edelmetall-Anlagemünzen. Hier sind zwar die Erwerbskosten relativ hoch, aber diese verteilen sich dann im Laufe der Zeit auf den gesamten Anlagezeitraum und fallen dann nach 10 Jahren oder mehr kaum noch ins Gewicht. Der Vorteil ist zudem, dass man durch den Erwerb von Münzen oder auch von Barren wirklich nur in den Wert des Edelmetalls investiert, während zum Beispiel beim Kauf von Goldaktien noch weitere Faktoren einen Einfluss darauf haben, wie sich der Wert der Aktie und somit auch der Wert des Investments ändert. Diese weiteren Faktoren sind also beispielsweise beim Edelmetall-Handel über den Weg der Aktien zu beachten.

Nimmt man die Goldminen als Beispiel, so wirkt sich hier nicht alleine die Preisentwicklung beim Gold auf den Aktienkurs aus, sondern es spielt natürlich auch eine große Rolle, wie es dem Unternehmen als solches wirtschaftlich geht. Somit muss man sich als Anleger hier selbstverständlich über die Aktie bzw. die Aktiengesellschaft als solche informieren und man kann nicht sagen, nur weil der Goldpreis momentan steigt wird auch der Kurs der Aktie automatisch ansteigen. Dieser Automatismus ist allerdings beim Handel mit CFDs möglich. Hier investiert man direkt in das Edelmetall und zwar dadurch, dass man mit dem CFD einen Differenzkontakt erwirbt, der das Recht beinhaltet, das jeweilige Edelmetall in bestimmter Menge zu kaufen. Hat man die CFDs dann erworben, profitiert man in sehr hohem Maße und überproportional von Preissteigerungen beim Gold oder beim Silber, man geht allerdings auch das recht hohe Risiko von Kapitalverlusten mit dieser Art von Investment ein. Grundsätzlich hat man beim Handel mit Edelmetallen also eine große Auswahl, von der recht sicheren Anlage in Münzen und Barren bis hin zur hoch spekulativen Anlage in CFDs.

Ähnliche Beiträge:
Copyright © 2003- - Alle Rechte vorbehalten - - -